© Adobe Stock

Anmeldung

Der richtige Umgang mit Faserverbundwerkstoffen?

Für Ihr Handwerksunternehmen.


Wir zeigen bei einem lockeren Themenfrühstück, worauf es ankommt.

Von der richtigen Auslegung, über aktuelle Fertigungsverfahren bis hin zu belastungsgerechten Reparaturen.


Egal ob Sie bereits seit Jahren erfolgreich unterschiedlichste Faserverbundwerkstoffe einsetzen, immer öfter mit Produkten aus FKV in Berührung kommen oder das Thema der Reparatur derartiger Bauteile immer mehr in den Fokus rückt. Im Rahmen eines offenen Austausches möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sämtliche Aspekte des Werkstoffes genauer unter die Lupe zu nehmen.

Nutzen Sie die Veranstaltung als Initialzündung, um bestehende Verarbeitungsprozesse zu verbessern, sich dem Thema FKV erstmalig zu nähren oder sich über Möglichkeiten und Wege belastungsgerechter Reparaturen zu informieren.

Als Referenten und Gesprächspartner stehen Herr. Prof. Spickenheuer vom Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden sowie Herr Dr. Zichner vom Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden bereit, um neben kurzen Impulsen auch auf Ihre Individuellen Anliegen einzugehen.

Kernthemen des Themenfrühstücks:

  • Kurzüberblick über Faserverbundmaterialen (Fasern, Matrixsysteme, Verarbeitungstechnologien)
  • Heutige und potenzielle Anwendungsfelder (Von  Orthopädie- und Sportgerätetechnik bis hin zu Bau- und KFZ-Gewerbe)
  • Herausforderungen bei der Auslegung von Bauteilen aus FKV
  • Anforderungen an die Verarbeitung (Fokus auf Verarbeitungstechnologien insb. für kleine Unternehmen)
  • Methoden für belastungsgerechte Reparaturen

Sollte Sie sich für eines der genannten Themen interessieren, dann kommen Sie vorbei und nutzen die Veranstaltung zur Beantwortung Ihrer Fragen

  • Wann: Freitag, 24. Februar 2023, von 10:00 bis 12:00 Uhr
  • Wo: Dock3 Lausitz, Südstraße 3, 02979 Spreetal

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos!

Bei Fragen, Anregungen oder weiteren Informationen, melden Sie sich einfach unter zschieck.martin@hwk-dresden.de oder unter der 0160 90854243.

Teilnehmer

Diese Veranstaltung ist ein kostenfreies Angebot Ihrer Handwerkskammer Dresden.

Datenschutz

Alle hier erhobenen Daten werden in unserem Verantwortungsbereich entsprechend den Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen, wie dem Bundesdatenschutzgesetz-Neu (BDSG-neu), dem Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetz (SächsDSDG) und dem Telemediengesetz (TMG), behandelt.

Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Handwerkskammer Dresden.

Captcha
Code eingeben: