Info

Der Workshop: Hochbegabung verstehen

Mit Hochbegabung (HB) werden leider vielfältige Fehldeutungen und übertriebene Erwartungen verbunden. Selbst die Betroffenen wissen oft nicht, was ein derartiges Testergebnis für ihr Leben bedeutet. Doch: auch hochbegabte Gehirne funktionieren normal - nur etwas anders als die meisten. Neurowissenschaftliche Erkenntnisse erlauben uns, das Phänomen Hochbegabung besser zu verstehen und von Mythen und Irrtümern zu befreien.

Inhalte des Seminars:

  • Unser Gehirn: Was sind IQ-Bausteine und sind diese gleichzeitig HB-Bausteine ?

  • Welche Intelligenzbereiche werden mit dem IQ abgebildet und was sagt das über Begabungen?

  • Was bedeutet HB in Teilbereichen?

  • Welche Stolpersteine durch HB gibt es wirklich?

  • Welchen Potenzialvorsprung kann man durch HB haben und wie kann man diesen Vorsprung nutzen?

  • HB, Selbst- und Sozialkompetenz oder: Macht HB klug?

  • Tatsächlicher Förderbedarf und echte HB-Förderfaktoren

HR-Verantwortliche, Führungskräfte und interessierte Erwachsene, unabhängig von ihrer eigenen Begabung, erfahren in diesem Seminar, was der Begriff Hochbegabung wirklich meint und was Hochbegabung NICHT ist. Im Ergebnis des Seminars hat jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin eine klarere Vorstellung über die Struktur und Arbeitsweise von Intelligenz und von der Leistungsfähigkeit eines hochbegabten Gehirns. Es wird deutlich, wie sich das Potenzial von Hochbegabten besser nutzen lässt.

Für Teilnehmer des Seminars besteht im Anschluss die Möglichkeit, eine Stunde Einzelcoaching nach Terminvereinbarung in Anspruch zu nehmen..

Teilnahme ab 18 Jahre

Zur Anmeldung »