Anmeldung

Mit Fair-Trade Schüler:innenfirmen BNE in der Schule verankern. Online-Impuls und Austausch für Lehrkräfte

​​​​Mit Martin Beger, Schülerfirma Ökotec der Lise-Meitner-Gesamtschule Köln-Porz


Fair gehandelte Pausensnacks, Kaffee oder das Schullogo auf T-Shirts aus fair gehandelter Baumwolle  - Schüler:innenfirmen bieten eine Möglichkeit, das Thema fairer Handel im Schulalltag zu verankern und damit ganz konkret zur Umsetzung der 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen beizutragen. Schülerinnen und Schüler können das eigene das Handeln in einen wirtschaftlichen Zusammenhang mit einer globalen Perspektive stellen und reflektieren. Was sind die ersten Schritte, um eine Fair Trade Schüler:innenfirma aufzubauen? Und was gilt es dabei zu beachten? Zu diesen und anderen Fragen wollen wir uns mit Ihnen austauschen. Zu dem Termin haben wir auch Martin Beger eingeladen. Er begleitet als Lehrkraft die Schülerfirma Ökotec an der Lise-Meitner-Gesamtschule in Köln-Porz und wird von seinen Erfahrungen aus dem Alltag einer Fair-Trade Schüler:innenfirma berichten.


Die Onlineveranstaltung richtet sich an Lehrkräfte und Multiplikator:innen, die nachhaltige Schüler:innenfirmen begleiten oder begleiten wollen.


Die Teilnehmenden erfahren zudem mehr über eine mögliche finanzielle Förderung des Programms youstartN der Stiftung Bildung, aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Bis zum 15. Dezember 2022 können Gelder in Höhe von bis zu 5.000€ pro Projekt für Nachhaltigkeitsprojekte in Schüler:innenfirmen beantragt werden.


Die Online-Veranstaltung wird mit dem Konferenztool "BigBlueButton" durchgeführt.Technische Hinweise sowie den Zugang zur Video-Konferenz erhaltet Sie rechtzeitig vor dem Termin. Bei weiteren Fragen oder Klärungsbedarf kontaktieren Sie bitte: katharina.abramowicz@dkjs.de


​​Die Ideenlabs für nachhaltige Schüler:innenfirmen werden gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und im Rahmen von Startup Zukunft! umgesetzt. Startup Zukunft! ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung gefördert durch die Heinz Nixdorf Stiftung.

Teilnehmer:innen

Sonstiges


Die Online-Veranstaltung wird mit dem Konferenztool "BigBlueButton" durchgeführt. Die Auftragsdatenverarbeitung zur Realisierung der Veranstaltung erfolgt durch die JAR Media GmbH. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Datenverarbeitung durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung sowie der JAR Media GmbH zu.

Die JAR Media GmbH ist erreichbar unter der 02195 588250 telefonisch erreichbar sowie über E-Mail support@bbbserver.de.


Sie müssen der Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung