Anmeldung beendet

Jugendbeteiligung im Verwaltungshandeln – Checklisten, Konzepte, Leitfäden aus der Praxis

Die Sehnsucht nach einem Geländer - Leitfäden im Verwaltungshandeln zur Beteiligung junger Menschen

In der Beteiligung junger Menschen stecken derzeit viele Hoffnungen und Erwartungen. Der 16. Kinder- und Jugendbericht widmet sich dem Thema ausführlich und unterstreicht, wie wichtig es ist, junge Menschen zu beteiligen und ihnen Wirksamkeitserfahrungen zu ermöglichen. In immer mehr Bundesländern ist die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen bereits als Pflicht- oder Soll-Aufgabe verankert. Doch wie sind junge Menschen zu beteiligen? Wann sind sie genug beteiligt? Wann hat eine Kommune ihre Aufgabe erfüllt? Für das Verwaltungshandeln sind vielerorts Leitfäden beliebt.

In einer Mischung aus Input und kollegialem Praxisaustausch setzen wir uns mit verschiedene Konzepten aus der Praxis auseinander, geben einen Überblick über mögliche Ansätze zu einer gelingenden strukturellen Beteiligung von Kindern und Jugendlichen auf der kommunalen Verwaltungsebene.

Zielgruppe:
_Verwaltungs-Mitarbeitende der Kommunen
_Politische Entscheidungsträger*innen
_Sonstige Akteur*innen in diesem Feld

Wir behalten uns vor, den erstgeannten Zielgruppen bevorzugt Plätze einzuräumen.

Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.