Info

Informieren Sie sich über die neuesten EU-Gesetzgebungen und deren Einfluss auf die Branche. Spezialisten aus der Cyber Security beleuchten die Auswirkungen von NIS2 und dem Cyber Resilience Act und geben wertvolle Impulse zum Umgang mit den Herausforderungen und aktuellen technologischen Lösungen. Branchenvertreter berichten von ihren Erfahrungen bei der Umsetzung der OT-Rahmenbedingungen für die Fertigung vertrauenswürdiger Elektroniksysteme sowie mit dem Konzept "Security by Design" im Kontext des gesamten Produktlebenszyklus. Entdecken Sie die Chancen, die sich daraus ergeben.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Partner IT-Sicherheitscluster e.V., Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) und Strategische Partnerschaft Sensorik e.V. 


Agenda / Vorträge 

13:00 Uhr  -  Begrüßung und Einführung

13:10 Uhr  -  Vorstellung intive

13:20 Uhr  -  NIS-2 Anforderungen im Griff: ISO 27001 & IEC 62443 als Dualstrategie im OT-Umfeld

                       secunet, Dr.-Ing. Rodrigo do Carmo

14:15 Uhr  -  Security by Design

                       Maschinenfabrik Reinhausen, Dr. Hubert Feyrer

14:35 Uhr  -  Begriffsbestimmung rund um „die Security“ und Herausforderung für den Mittelstand durch NIS2?

                       Zollner Elektronik AG, Stefan Haberl

15:10 Uhr  -  CRA und NIS2 - eine inhaltliche Gegenüberstellung

                       secuvera, Sophia Pötsch, Gernot Weiser

15:30 Uhr  -  Cyber Security als Chance für den Mittelstand: Wie geht die Implementierung der IEC62443-4-1?

                       Red Lion, Siegfried Müller                      

15:50 Uhr  -  Wrap-Up

16:00 Uhr  -  Open Space & Diskussion

ab 17:00 Uhr offenes Ende der Veranstaltung

______________________________________

Bitte um Anmeldung bis 17.09.2024

Zur Anmeldung »


Veranstaltungsort:

intive GmbH

Franz-Mayer-Str. 5

93053 Regensburg