Info

Technische Innovationen gelten oft als Hoffnungsträger und universelle Problemlöser in der Gesundheitsversorgung. Mit ihrer Hilfe sollen Menschen mit Unterstützungsbedarf in gewohnter Umgebung und möglichst selbstständig leben können, Fachkräfte in Versorgungseinrichtungen in ihrer Tätigkeit entlastet und Patienten bei Therapie und Rehabilitation unterstützt werden. Dabei spielen die Digitalisierung generell und zunehmend auch die künstliche Intelligenz eine Schlüsselrolle. Durch intelligente, vernetzte Medizinprodukte oder Service- und Assistenzroboter sollen vor allem die Qualität der Versorgung und nicht nur deren Effizienz verbessert werden. Die damit einhergehende Mensch-Technik-Interaktion stellt Patienten wie Fachkräfte gleichermaßen vor Herausforderungen.

Der „Innovationstag Healthcare“ richtet sich an Forscher, Hersteller und Anwender technischer Assistenzsysteme in Medizin, Pflege und alternder Gesellschaft. Es werden neue Entwicklungen und Best Practice Beispiele vorgestellt und dabei auch die Potentiale künstlicher Intelligenz thematisiert.

Ein weiterer Fokus der Veranstaltung liegt auf der Akzeptanz technischer Innovationen bei Patienten und Fachkräften und den Herausforderungen die es bei der Einführung in die Versorgung zu bewältigen gilt.

Wir freuen uns, Sie am „Innovationstag Healthcare: Assistive Systeme“ im marinaforum Regensburg begrüßen zu dürfen.

​​​​​​​​​​​​

Agenda

 09:00

 Registrierung

 09:30

 Dr. Thomas Diefenthal, Dr. Ilja Hagen,
​​​​​​​ BioPark Regensburg GmbH

 Begrüßung

 09:45

 Prof. Dr. Georg Barfuß,
 Stadt Regensburg


 10:00

 Prof. Dr. Johannes Zacher,
 BZPD - Bayerisches Forschungszentrum Pflege 
 Digital

 Chancen und Herausforderungen technischer Assistenz
 im Pflegeprozess

 10:30

 Prof. Dr. Karsten Weber,
 OTH Regensburg

 Digitale Technik für die Pflege im Härtetest: 
 Telepräsenzroboter für ambulant versorgte
 Schlaganfallpatient:innen

 10:55

 Marlene Klemm,
 PPZ - Pflegepraxiszentrum Nürnberg

 Im Praxischeck: Implementierung assistiver Technologien
 in der Pflege

 11:15

 Diskussionsrunde: Akzeptanz technischer Assistenz

 Prof. Dr. Regina Mulder, Universität Regensburg
 Marlene Klemm, PPZ - Pflegepraxiszentrum Nürnberg
 Cornelia Wittmann,
zweitesLEBEN e.V., Regensburg

 Prof. Dr. Karsten Weber, OTH Regensburg

 12:00

 Mittagspause


 Assistenzsysteme in Medizin und Pflege

 13:15

 Hanna Brandt,
 OTH Regensburg

 Exoskelettale Unterstützung in der Pflege

 13:45 Dr. Alexander König,
 Reactive Robotics GmbH, München
 Robotische Assistenzsysteme in der Pflege
 14:15 Michael Schmidt,
 ICAROS GmbH, München
 Mobilisierung durch VR basiertes Training

 14:45

 Kaffeepause


 Künstliche Intelligenz in Assistenzsystemen

 15:15

 Dr. Frank Eierdanz,
 Institut für Technologie und Arbeit e.V., 
​​​​​​​ Kaiserslautern

 Digitale Transformation in Pflegeeinrichtungen mit Hilfe
​​​​​​​ eines KI-gestützten Assistenten

 15:45

 Matteo Merk,
 Lindera GmbH, Berlin

 KI in der Mobilitätsanalyse

 16:15

 Prof. Dr. Christoph Palm,
 OTH Regensburg

 DeepMIC - Deep Learning basierte Endoskopnachführung

 16:45

 Get Together


Begleitende Ausstellung:

​​​​​​​​​​​​​​Veranstalter:                                         Partner:

                                    ​​​​​​​​​​​​​​


Zur Anmeldung »