Registration

Metamorphosen
Workshop für BIPoC

Metamorphosen – wir sind Wandel.
"Ich bin die Wolken, ich bin Sternenstaub, ich bin das weise Monster am Scheideweg, ich bin die mächtige
Kreatur meiner wildesten Träume.
Ich bin ich schaffe ich erblühe im Wandel."
Wie können wir mit den Schwierigkeiten, die uns umgeben, umgehen, lernen und uns mit verwandeln. Wie können uns unruhige Zeiten und chaotische Umstände dazu bringen, unseren inneren Groove und unsere innere Wahrheit zu finden? Wie schaffen wir Flexibilität und Stabilität in unserem eigenen und kollektiven Körper? Wie kann Phantasie unsere innere Bewegung und Verbindung unterstützen?
In diesem Workshop werden wir diese Fragen mit Methoden aus den darstellenden Künsten (Butoh, Körpertheater, Tanz) erforschen und uns austauschen.
Dieser Workshop ist in deutscher Sprache, Übersetzung in Englisch möglich!

Zielgruppe: BIPoC (Black, Indigenous and People of Color)

Veranstalter_in:  Initiative IWgR

Referent_in: Aïsha ist eine queere Performance-Künstlerin und Community-Organisatorin, die derzeit in Leipzig zu Hause ist. Ihre aktuelle Mission ist es, die Beherrschung zu verlieren und ihre Medizin durch Körper- und
Stimmausdruck in die Welt zu bringen. In ihren Workshops sind Seltsamkeit, Trauer und Freude gleichermaßen
eingeladen.


*Die Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionswochen gegen Rassismus Stuttgart statt*

Weitere Informationen unter www.aktionswochen-stuttgart.de

Anmeldung


Barrierefreiheit

Wir möchten möglichst vielen Menschen die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ermöglichen. Bitte melden Sie sich bei uns wenn Sie besondere Bedarfe haben.

Einlassvorbehalt

Den Veranstaltenden ist ein respektvolles und diskriminierungsfreies Miteinander sehr wichtig. Störungen oder Beleidigungen führen zum Ausschluss aus der Veranstaltung. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die extrem rechten Parteien oder Organisationen angehören, der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser ad hoc auszuschließen.

Datenschutz

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.