Anmeldung beendet


Der Komponist Johann Landwehr

Konzert


Johann Landwehr (1826–1863) stammte aus Prag, besuchte das dortige Konservatorium und war u. a. in Njemirow am Hofe des Grafen Potocki, Zeremonienmeister des russischen Zaren tätig. Seine letzten Jahre verlebte er in Brüssel. Er ist der Großonkel des in München lebenden Komponisten Lutz Landwehr von Pragenau, der bei Familienforschungen auf dessen Biografie und musikalisches Werk stieß und an dem Abend auch eine kurze Einführung geben wird.

Anastasia Zorina (Klavier), Katharina Strobel (Violine) und Stefan Shen (Violoncello) spielen sein Klaviertrio und präsentieren weitere Kompositionen von Antonín Dvořák (1841–1904) und Franz Schubert (1797–1828).

Eintritt frei.

Im Bezug auf die Corona-Pandemie beachten Sie bitte Besucher-Regeln auf unserer Webseite.


Eine Veranstaltung des Kulturfererats für die böhmischen Länder.



Teilnehmer

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.