© ipopba – stock.adobe.com

Info

Hier geht es zur Anmeldung »


Die korrekte Dokumentation von Tumorerkrankungen bildet die Basis für die klinische Krebsregistrierung. Sie ermöglicht die richtige Tumorzuordnung und eine Beurteilung der Versorgungsqualität. Im Web-Seminar erhalten Sie Einblick in die Hintergründe der Krebsregistrierung in Niedersachsen und lernen potenzielle Fallstricke in der Dokumentation kennen. Indem Sie qualitativ gut dokumentieren, tragen Sie zu einer hohen Datenqualität bei.

Dieses Web-Seminar erklärt die Hintergründe zur Krebsregistrierung in Niedersachsen und gibt einen Einblick in die Klassifikationen ICD-10, ICD-O und TNM. Außerdem erfahren Sie, welche Diagnosen und Meldanlässe meldepflichtig sind.

Inhalte

  • Krebsregistrierung in Niedersachsen
  • EKN und KKN
  • Meldepflicht
  • Diagnosedatum
  • Diagnose ICD-10 und Seitenlokalisation
  • ICD-O Lokalisation und Histologie
  • TNM-Klassifikation

Zielgruppe

Dieses Web-Seminar richtet sich an alle, die neu in die Krebsregistrierung einsteigen oder vorhandenes Wissen auffrischen möchten. Melden Sie sich an, wenn Sie unsicher sind, ob und für welche Meldeanlässe Sie meldepflichtig sind, worin sich KKN und EKN unterscheiden oder wie Sie korrekt nach ICD-10, ICD-O und TNM codieren.

Ihre Referentinnen

Kira Susann Scheel hat Medizinisches Informationsmanagement an der Hochschule Hannover studiert und ist zertifizierte Online-Trainerin. Als Mitarbeiterin im KKN ist sie im Vertrauensbereich mit vielfältigen Aufgaben betraut.

Miena Wahabzada hat Medizinisches Informationsmanagement an der Hochschule Hannover studiert. Im Team Meldungsbearbeitung prüft sie die eingegangenen Meldungen auf Vollständigkeit und Korrektheit und trägt damit zur Verbesserung der Datenqualität bei. Außerdem hält sie den persönlichen Kontakt nach außen zu unseren Meldenden, beantwortet Fragen zur Tumordokumentation und hilft bei der Meldungsübermittlung.