Anmeldung beendet

Onlinefachtag am 15.11.2023 von 9:00 - 16:00 Uhr 

WICHTIG: die Höchstzahl der Teilnehmer*innen ist jetzt erreicht. Weitere Anmeldungen sind leider nicht möglich.


Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist allgegenwärtig und wird zunehmend auch in der Politischen Bildung aufgegriffen. In einem Online-Fachtag will sich die Fachgruppe „Antirassismus, Antidiskriminierung, soziale Gerechtigkeit und sozial-ökologische Transformation“ im Programm Politische Jugendbildung von Arbeit und Leben dem Thema in einer diskriminierungskritischen Perspektive annähern und fragen, welchen Chancen und Herausforderungen die Profession gegenübersteht.

Nach einem aktivierenden Einstieg ins Themenfeld zeigt Susanne Rentsch, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Didaktik der Politischen Bildung TU Dresden, im Impulsvortrag „Science Facts statt Science-Fiction“ die Herausforderungen von Künstlicher Intelligenz für diskriminierungskritische Politische Bildung auf. Anschließend sind vier vertiefende Workshops zu wichtigen Einzelaspekte und Fragestellungen des Themenfeldes geplant.

Teilnehmer*in

Workshop reservieren

Weitere Angaben

Sonstiges

Die im Rahmen dieser Anmeldung erhobenen Daten dienen ausschließlich der Durchführung der betreffenden Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die hier erhobenen personenbezogenen Daten, sofern sie nicht für den Verwendungsnachweis gegenüber dem Mittelgeber (BMBF) notwendig sind, werden vom Veranstalter unmittelbar nach der Veranstaltung gelöscht / vernichtet. Datenschutzerklärung des Bundesarbeitskreises Arbeit und Leben. Sie stimmen mit Ihrer Anmeldung ebenfalls der Datenschutzerklärung für den Anmeldeprozess auf der Plattform Eveeno zu.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.