Anmeldung

Leichte Sprache ist ein fester Bestandteil des Bereichs barrierefreie Kommunikation, der in der UN-Behindertenrechtskonvention in Artikel 21 vorgeschrieben ist. Doch was ist Leichte Sprache? Und wie können Sie schwierige politische Texte mit Hilfe der Leichten Sprache verständlicher machen?

Diese Schulung gibt Antworten auf diese Fragen. Sie liefert auch konkrete Einblicke, was man bei der Erstellung von Texten in Leichter Sprache beachten muss, informiert über technische Hilfsmittel und bietet Ihnen die Möglichkeit, an einem kurzen Beispiel selbst das Übersetzen auszuprobieren. Außerdem erhalten Sie Hinweise, wie Sie Ihre Kenntnisse im Bereich Leichte Sprache vertiefen können. Die Schulung bietet auch genug Raum, um weitere Fragen zum Thema Leichte Sprache zu stellen. Unser Referent, Herr Sebastian Müller, ist im Bereich barrierefreie Kommunikation sehr erfahren. Er leitet seit 2014 sag’s einfach, das Büro für Leichte Sprache der Katholischen Jugendfürsorge in Regensburg. Durch seine eigene Mehrfachbehinderung kann er den Kontext zur Barrierefreiheit einordnen und kennt die Perspektive von Menschen mit Behinderung aus eigener Erfahrung.

Teilnehmer

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung