Anmeldung

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Leitbild: Damit es gut läuft!

Fachtag Hilfen zur Erziehung
​​​​​​​für die Jugendhilfeakteure in Halle (Saale)

Mittwoch, 13.03.2024, 9 bis 14 Uhr​​​​​
Stadthaus - Großer Saal, Marktplatz 2, 06108 Halle (Saale)

Leitbilder sind ein wichtiger Bestandteil der Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe. Sie geben Orientierung und helfen dabei, Ziele zu definieren und umzusetzen. Ein Leitbild ist keine theoretische Angelegenheit. Es muss zum Leben erweckt werden.

Das Leitbild „Hilfen zur Erziehung“ wurde gemeinsam vom öffentlichen Jugendhilfeträger, anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe sowie den Trägern geförderter Maßnahmen der Stadt Halle (Saale) im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft (gemäß § 78 SGB VIII) entwickelt. Nun soll es in die Praxis übersetzt werden, damit es sich entfalten und wirken kann. Genau darum soll es auf diesem Fachtag gehen.

Gleichzeitig wird auf die speziellen Herausforderungen eingegangen, die sich im Zusammenhang mit Hilfen zur Erziehung ergeben können. Nicht zuletzt soll der Fachtag ausreichend Raum zum Austausch der Fachkräfte von öffentlichem und freien Jugendhilfeträgern in Halle (Saale) bieten.

Ablauf

ab 8:30 Uhr

Ankommen

9:00 Uhr

Begrüßung

9:15 Uhr

Runde zum Kennenlernen

9:30 Uhr

Impuls zum Leitbild (Stefanie Goy, Jugendhilfeplanerin)

9:45 Uhr

„Was wir wollen“ - Jugendhilfe aus Sicht einer Adressatin (Impuls Careleaver-Verein)

10:15 Uhr

Vorbereitung World-Café

10:25 Uhr

Pause

10:50 Uhr

World-Café zur Übersetzung des Leitbilds in die Praxis

12:30 Uhr

Naiver Blick (Präsentation zu Ergebnissen des World-Café)

13:15 Uhr

Feedback zur Veranstaltung

ab 13:30 Uhr

Austausch und Ausklang

​​​​​​​

Daten für die Teilnahme

Vorab drei Einschätzungsfragen, die uns im Fachtag begleiten werden.

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Wir bitten Sie zu berücksichtigen, dass zur Tagungsdokumentation auf der Veranstaltung Fotos gemacht werden. Wenn Sie dies nicht wünschen, teilen Sie dies bitte vor Ort bei der Anmeldung mit.

Aufgrund der hohen Anzahl der erwarteten Teilnehmenden ist es leider nicht möglich eine Verpflegung während der Veranstaltung zu organisieren. Für Kaffee und Wasser ist jedoch gesorgt.