Info

Bibliotheken als Lernort - wie lebenslanges Lernen aktiv gefördert werden kann


War lebenslanges oder lebensbegleitendes Lernen lange vor allem auf den Erwerb von Wissen und Qualifikation ausgerichtet, vollzieht sich mittlerweile ein rasanter Wandel hin zum Erwerb von Kompetenzen, die es dem Individuum ermöglichen, sich in einer komplexer werdenden Welt zurecht zu finden und sich darin souverän bewegen zu können. Was bedeutet dieser Wandel für das Individuum, was für die Arbeit in Bibliotheken und
Informationseinrichtungen?


Das Seminar umfasst folgende Themenbereiche:
»    Was bedeutet Lebensbegleitendes Lernen und wo findet Lernen überhaupt statt?
»    Welche Kompetenzen gewinnen im 21. Jahrhundert an Bedeutung?
»    Welche Kompetenzen gilt es im Kontext der digitalen Transformation im Berufsfeld zu fördern?
»    Wie kann ich das eigene und das Lernen in meiner Bibliothekscommunity mit Hilfe von Formaten, Methoden und Tools wirkungsvoll unterstützen?


Am Ende des Seminars
»    erkennen Sie, welche Auswirkungen die digitale Transformation auf das Thema Lebenslanges Lernen und damit auch auf Ihr Berufsfeld hat,
»    wissen Sie, welche Kompetenzen in Ihrem Berufsfeld künftig an Bedeutung gewinnen werden,
»    sind Sie vertraut mit den Bedarfen Ihrer Bibliothekscommunity im Hinblick auf Lebenslanges und lebensbegleitendes Lernen,
»    kennen Sie Formate, Methoden und Werkzeuge, die das eigene und auch das Lernen Ihrer Community unterstützen.


Referent/in

Gabi Fahrenkrog
TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften


Format
Online mit Selbstlernphase
Diskussion, Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Impulsvortrag, Vortrag/Präsentation


Anmeldeschluss
07.09.2022


Termin
19.10.2022 - 24.10.2022 (Seminarlaufzeit)

Videomeetings (Anwesenheit erforderlich)
19.10.2022   9:00 – 11:30 Uhr
24.10.2022   9:00 – 11:30 Uhr


Arbeitsaufwand
Insgesamt 6 Stunden.
Es fällt eine Selbstlernphase von etwa einer Stunde zwischen den Videomeetings an.


maximale Teilnehmerzahl
12


Hinweis:

Sie benötigen ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop oder Tablet), um auf die Lernplattform Moodle zugreifen zu können. Dort finden Sie Materialien, Aufgaben und die Zugangslinks zu den Videomeetings, die über ZOOM stattfinden. Für ZOOM benötigen Sie zudem eine Webcam sowie ein Headset oder ein anderes Audiosystem.


ANMELDUNG: https://zbiw.th-koeln.de/anmeldung/?vid=3qXJpeJzbUPhVrNlOjMScu1qz

- > Status: "Beschäftigte*r in einer sonstigen Bibliothek / Einrichtung / Firma

- > Bei "weitere Anmerkungen" bitte eintragen, ob Sie BIB-Mitglied bzw. Bürger:in aus RLP sind oder an einer Bibliothek (o. Ä.) in RLP arbeiten.

Da die Veranstaltung über RLP-Landesmittel finanziert wird, behalten wir uns vor, Personen aus RLP bevorzugt zu berücksichtigen.



Ansprechpartner  Landesgruppe Rheinland-Pfalz

rp@bib-info.de