DKJS

Info

Sehr geehrte Damen und Herren, 
liebe Teilnehmende am Programm „LiGa – Lernen im Ganztag“ in Hessen, 

wir laden Sie herzlich ein zum  

ersten Werkstatttreffen Hessen-Nord in der zweiten Programmphase von  

„LiGa – Lernen im Ganztag“ 

am Dienstag, den 23. November 2021, von 9 Uhr bis 16:30, in der Neuen Denkerei, 
Friedrichstraße 28, 34117 Kassel. 

Als regionale Werkstatt kommen 6 Schulteams zusammen, um ihre individuellen Schulentwicklungsvorhaben gemeinsam anzugehen, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu inspirieren. Im ersten Werkstatt-Treffen gehen Sie der Frage nach, wie Ihre schulische Innovationsreise gestaltet werden kann. Sie erleben effektive, partizipative Innovationsmethoden live vor Ort und schärfen im Anschluss die Vorgehensweise für Ihre Schule. Als Gruppe lernen Sie außerdem die individuellen Perspektiven auf kulturelle Bildung und ihr Potential für das Lernen in Ihren Schulen kennen. Für das erste Treffen kann – aufgrund der aktuellen Lage – jedes Schulteam nur 2 Teilnehmende entsenden. Beachten Sie bitte die kleine Hausaufgabe auf Seite 2.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 15. November 2021.

Sie finden untenstehend den Ablaufplan und eine kleine Hausaufgabe zur Vorbereitung sowie Hinweise zu den Anreisemöglichkeiten. Bitte beachten Sie die geltenden Corona-Auflagen: Sie benötigen für die Teilnahme einen Nachweis über eine Genesung an Covid19 oder einen Impfnachweis oder einen aktuellen negativen Corona-Test.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns sehr, Sie bei der Auftaktveranstaltung begrüßen zu dürfen:  

Tina Simon, Tel.: 0170 8597458, E-Mail: tina.simon@dkjs.de  

LiGa Hessen: liga.hessen@dkjs.de  


Mit freundlichen Grüßen 

Tina Simon  
Regionale Programmkoordination 

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung 


VORLÄUFIGES PROGRAMM | 23.11.2021  

  

Herzlich willkommen – schön, dass Sie dabei sind!  

ab 9:00 Uhr Ankommen  

9:30 Uhr 

Kennenlernen der Schulteams und ihrer Vorhaben 

Update aus der DKJS zum Programm LiGa II 

10:45 Uhr 

Teamworkshop: die Innovationsreise kennenlernen und aktiv ausprobieren 

13:00 Uhr Mittagspause mit Mittagessen 

14:00 Uhr 

Programm-Evaluation zum Projektstart 

14:30 Uhr 

Die Innovationsreise für das eigene Schulentwicklungs-Vorhaben gestalten 

16:30 Uhr 

Verabschiedung 

Kaffeepausen werden am Vor- und Nachmittag dynamisch und nach Bedarf der Gruppe eingelegt 


KLEINE HAUSAUFGABE  


Vorbereitung  

Präsentieren Sie kurz (ca. 3 Minuten) Ihre Schule - gerne auf Ihrem eigenen Miro-Board (Empfehlung, keine Pflicht): 

1. Die drei wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten 

2. Darauf sind wir als Schulgemeinschaft stolz 

3. Dieses Bild (Foto, Grafik, …) spiegelt unseren Blick auf kulturelle Bildung wider 

4. Diese Schulentwicklungs-Herausforderung wollen wir im Rahmen von LiGa II innovativ angehen (Tipp: zur Genese hilft das Video-Tutorial und die (virtuellen) Poster auf Ihren Miro-Boards)


Wichtige Hinweise zu den geltenden Hygienemaßnahmen in der Neuen Denkerei und während unseres ersten Werkstatttreffens Hessen-Nord 

Vor Beginn der Veranstaltung und für den Einlass zur Veranstaltung ist durch alle Anwesenden ein Nachweis zu erbringen, nicht mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert zu sein. Dieser Nachweis kann auf folgende Arten erbracht werden: 

  • Durch eine schriftliche oder elektronische Bescheinigung über ein negatives Testergebnis eines aktuellen Antigen- oder PCR-Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, das nicht älter als 24h ist. Diese Bescheinigung muss mindestens folgende Daten enthalten: das Datum und die Uhrzeit der Durchführung des Tests, den Namen der getesteten Person und die Stelle erkennen lassen, welche den Test durchgeführt hat. 

  • Personen, die einen Nachweis über eine vollständige Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 erbringen und deren vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt, sind von der Testpflicht befreit. 

  • Personen, die innerhalb der letzten 6 Monate positiv mittels PCR, PoC-PCR oder mittels einem anderen Nukleinsäurenachweis auf SARS-CoV-2 getestet wurden und das Testergebnis mindestens 28 Tage aber nicht länger als 6 Monate zurückliegt, sind von der Testpflicht befreit. 

Wenn Sie Erkältungssymptome haben, bitten wir Sie nicht anzureisen. Personen mit erkennbaren Symptomen erhalten keinen Einlass zur Veranstaltung. 

Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer Person hatten, die an Covid-19 erkrankt ist, bitten wir Sie, zuhause zu bleiben. 

Bitte achten Sie darauf, während der Veranstaltung im gesamten Tagungsgelände den Mindestabstand von 1,5 Metern jederzeit einzuhalten. 

In den Veranstaltungsräumen ist eine medizinische Maske zu tragen, sowie im Außengelände, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Eine Ausnahme gilt für den Speisesaal und die Seminarräume, wenn Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben.  

Bitte achten Sie darauf, die gängigen Hygienevorschriften jederzeit einzuhalten (regelmäßiges Händewaschen, Niesetikette). 

Die DKJS dokumentiert die Anwesenheit aller Teilnehmenden nach den aktuellen Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). 

Eine Teilnahme an der Auftakttagung ist ohne vorherige Bestätigung dieser Hygiene-Regeln nicht möglich. 


___________________________________________________________________________ 


Datenschutzerklärung 


Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle 

Verantwortlicher des Angebots www.dkjs.de nach Art. 4 Nr. 7 DS-GVO auf der Webseite ist die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH. 

Sie erreichen uns unter: 

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH 
Tempelhofer Ufer 11 
10963 Berlin 

Tel: 030-25 76 76 0 

info[at]dkjs.de 


Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten 

Datenschutzbeauftragte der Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH ist Claudia Hilgers. Bei Fragen, Auskünften, Beschwerden und Bitten um Löschungen von erfassten Daten von Ihnen bei der Nutzung der Angebote unserer Website nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Datenschutzbeauftragten auf. 

Claudia Hilgers 
Deutsche Kinder und Jugendstiftung GmbH, Standort Rheinland-Pfalz 
Bahnhofsplatz 8,  
54292 Trier 
Tel.: 0651-14 53 36 84 0 


Stefan Schönwetter 
Deutsche Kinder und Jugendstiftung GmbH 
Tempelhofer Ufer 11,  
10963 Berlin 
Tel.: 030 26 76 76 76 

datenschutz[at]dkjs.de 


Welche Daten werden verarbeitet 

Es werden besonders sensible Daten verarbeitet. 

  • Status: geimpft oder genesen mittels Nachweis (Impfpass und/ oder Impfnachweis) 

  • Daten der kompletten Impfserie (ein oder zwei Impfungen, abhängig vom Impfstoff) 

  • Datum der überstandenen SARS-CoV-2-Infektion mittels Nachweis durch PCR-Test 

  • Datum und Ergebnis eines Antigen-Schnelltests 

  • keine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen. 

Zur Organisation der Veranstaltung verarbeiten wir Ihren Namen, Anschrift, weitere Kontaktdaten und ggf. ihre Arbeitsstätte. 

Sollten sie in die Erstellung von Fotos einwilligen werden ihre Bilddaten verarbeitet. Die DKJS nutzt Fotografien zur Öffentlichkeitsarbeit und zur Dokumentation der Programmarbeit bei den Fördermittelgebern. 


Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

Rechtsgrundlage zur Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns Artikel 6 der DS-GVO. Insbesondere 

- Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 6 Abs. 1 Lit. a) 
- Zur Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Lit. b) 
- Zur Erfüllung rechtlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Lit. c) 


Wer empfängt Ihre personenbezogenen Daten? 

Ihre Daten werden von der DKJS über die Plattform Eveeno zur Anmeldung zur Veranstaltung erfasst. Zudem erfassen DKJS-Mitarbeitende vor Ort Ihre Daten. 

Sollte Sie ihre Einwilligung zum Anfertigen von Fotografien gegeben haben, werden Ihre Fotos wie folgt geteilt: 

  • Lokale, überregionale und bundesweite Presse 

  • www.dkjs.de 


Versand personenbezogener Daten an ein Drittland außerhalb der EU 

Nein. 


Speicherdauer der Daten 

Daten zur Umsetzung der Hygieneverordnung speichert die DKJS maximal 4 Wochen. Sonstige Daten speichert die DKJS bis zu ihrem Widerruf. Fotografien speichert die DKJS bis maximal fünf Jahren nach dem Ende des Programms LiGa – Lernen im Ganztag. 


Ihre Rechte 

Sie haben das Recht Auskunft über die von Ihnen verarbeiten Daten nach Art. 15 DSGVO zu erhalten. Zur Erteilung der Auskunft sind mitunter weitere Identifizierungsverfahren notwendig. Weiterhin haben sie das Recht auf Löschung, Berichtigung und Sperrung Ihrer Daten, sowie Einschränkung der Verarbeitung. Zur Wahrnehmung ihrer Rechte wenden sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragten.  

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte unter datenschutz[at]dkjs.de oder 0651-14 53 36 840. 

Widerrufsrecht der Einwilligung zur Verarbeitung der Daten 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angabe von Gründen bei uns widerrufen. 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde 

Es ist möglich, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständig für das Angebot www.dkjs.de ist folgende Stelle: 

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit 
Friedrichstr. 219 
10969 Berlin 


Findet automatisiertes Profiling statt? 

Nein. 



Zur Anmeldung »