Anmeldung beendet

„Erkennen, vernetzen, gemeinsam gestalten. Demokratischer Zusammenhalt im Spannungsfeld zwischen kommunaler Unterstützung und latenter Bedrohung“. Vorstellung der Situations- und Ressourcenanalyse des Ilm-Kreises


Seit 2007 lebt die Partnerschaft für Demokratie Ilm-Kreis (ehemals Lokaler Aktionsplan) von den Menschen vor Ort und ihrer Einsatzbereitschaft und ihren Ideen für eine demokratisches Miteinander. Seitdem werden hier gemeinsam Projekte zum zivilgesellschaftlichen und demokratischen Zusammenleben realisiert. Das ist eine großartige Bilanz für den Landkreis.


Doch der der Einsatz für demokratische Werte zeigt auch, daß die Menschen vor Ort Herausforderungen und Gefährdungspotentialen gegenüberstehen, die bisher in dieser Form noch nicht erfaßt wurden.

Dieser Leerstelle wollen wir mit der nun vorliegenden Situations- und Ressourcenanalyse auf den Grund gehen. Dabei wollen wir auf die bereits vorhandenen Ansätze vor Ort schauen, die es möglich machen, sich einzubringen. Außerdem wollen wir ermutigen und motivieren, selbst etwas umzusetzen, womit die Zivilgesellschaft den Landkreis weiter voran bringt.


Daher möchten wir Sie einladen, sich am 01.12.2021, zwischen 18.00 und 20.30 Uhr mit uns darüber auszutauschen, welche Erkenntisse und Maßnahmen für die laufende Förderperiode der Lokalen Partneschaft zielführend sein können. Dazu stellen wir die Analyse gemeinsam mit den Autor*innen Christoph Richter und Axel Salheiser vor. Im Anschluß möchten wir gemeinsam mit allen Anwesenden in die Diskussion treten.


Auf Grund der derzeitigen Infektionslage findet die Veranstaltung digital über BigBlueButton statt.

Der Link geht den Teilnehmenden nach Anmeldung zu.


Wir freuen uns auf den Abend und den Austausch.

Jana Schmidt und Katja Nonn für die externe Koordinierungs- und Fachstelle.


Zur Website der Partnerschaft

Anmeldung Teilnehmende

Datenschutz und Newsletter

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Unsere Datenschutzerklärung entnehmen Sie bitte folgendem Link: https://www.arbeitundleben-thueringen.de/datenschutz. Diese klärt Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen auf.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.