Anmeldung beendet

Männermonotonie ?
- Kritische Männlichkeit im Kulturbereich

Auch in der Kulturbranche sind viele Orte und Positionen für nicht-männliche Personen schwer erreichbar: Traditionelle Männlichkeiten blockieren Gleichstellung, Diversität und neue Erzählungen. Sie erschaffen Machtverhältnisse, von denen männlich gelesene Personen (unterschiedlich) profitieren.

Wir möchten uns einen Tag dafür Zeit nehmen, um uns über Erwartungen und Anforderungen in Kulturteams auszutauschen und ein Netzwerk zu bilden, dass die Entwicklung zu diverseren Teams und einem wertschätzenden Umgang unterstützt. 

Der Workshop ist für alle Geschlechter offen, richtet sich aber vornehmlich an Personen, die sich männlich identifizieren.

Teilnehmer:innen

Anmeldung

Datenschutz und Hinweise

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.