Anmeldung beendet

Netzwerktreffen 

im Rahmen des Landesförderprogramms "Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Kinder- und Familienzentren" des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kinder- und Familienzentren, 

im Rahmen des LandesförderprogrammsWeiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Kinder- und Familienzentren“ des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg werden oder wurden Sie auf dem Weg zum Kinder- und Familienzentrum mit verschiedenen Unterstützungsangeboten durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) begleitet. 

Hiermit laden wir herzlich zu einem Netzwerktreffen für ehemalige und aktiv teilnehmende Einrichtungen des Landesförderprogramms ein.

Das Netzwerktreffen bietet Ihnen Raum, innezuhalten und ein Bild davon zu entwickeln, wie der Weg Ihres KiFaZes aussieht. Sie können den eigenen Entwicklungsprozess reflektieren, neue Impulse und Motivation für Ihre weitere Arbeit mitnehmen – gleich ob der KiFaZ-Weg am Anfang steht oder ob Sie sich mittendrin befinden. Und weil es so wertvoll ist, wenn sich mit Teilnehmenden mit ganz unterschiedlichen Erfahrungswerten austauschen und voneinander zu lernen, sind sowohl die aktiven als auch die ehemalig teilnehmenden Kinder- und Familienzentren im Landesförderprogramm herzlich eingeladen!

Was beschäftigt Sie aktuell in Ihrem KiFaZ? Bringen Sie Ihre Themen und Fragestellungen in einem Barcamp aktiv und kreativ mit ein. Sie fragen sich, was ein Barcamp ist? In diesem Format steht der offene Austausch in einem lockeren Rahmen im Vordergrund - ohne vorgegebenen Ablauf. Die Themen werden von den Teilnehmenden selbst eingebracht, um gemeinsam konkrete Lösungsansätze, neue Ideen und Projekte zu entwickeln. 

Das Netzwerktreffen findet am Donnerstag, den 14.07.2022 von 09:30 bis 16:15 Uhr im Le Méridien, Willy-Brandt-Straße 30, 70173 Stuttgart statt. Gestaltet und moderiert wird dieser Tag von Carola Feller, Change-Expertin.

Nachfolgend können Sie sich für die Veranstaltung anmelden. Anmeldeschluss ist der 27. Juni 2022. 

Wir freuen uns auf Sie!​​​​​​​​​​​​​

Ihr Team der DKJS

Raum für Ihre Themen und Fragen 

Sonstiges

Datenschutzerklärung

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts zulässig ist. Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung beim Betrieb unserer Internetseite www.dkjs.de.

Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Verantwortlich für dieses Angebot ist:
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH

Tempelhofer Ufer 11
10963 Berlin
Tel: 030 25 76 76 0
info[at]dkjs.de
Für alle Belange hinsichtlich des Datenschutzes sind die Datenschutzbeauftragen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung ansprechbar.
Claudia Hilgers (0651 14 53 36 84 0)
datenschutz[at]dkjs.de

Welche Daten erfassen wir und warum?

Um Ihre Teilnahme an unserem Netzwerktreffen zu organisieren und Ihnen weitere Informationen zukommenzulassen, werden folgenden Daten erfasst:  Vorname, Name, Institution oder Einrichtung, Ort der Einrichtung oder Institution und der dazugehörigen Regierungsbezirk, das Förderjahr, Ihre Funktion und E-Mailadresse.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Zur Verarbeitung Ihrer Daten berufen beziehen wir uns auf folgende rechtliche Grundlagen:

Art. 6 DS-GVO Abs 1 Lit.:
a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

Wer empfängt Ihre personenbezogenen Daten?​​​​​​​

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH ist als verantwortliche Stelle Empfängerin der erhobenen Daten.

Versand personenbezogener Daten an ein Drittland

Die Verarbeitung personenbezogener Daten findet ausschließlich innerhalb der EU statt.

Speicherdauer der Daten

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung speichert personenbezogene Daten entsprechend der gesetzlichen Fristen mindestens 10 Jahre oder bis zu ihrem Widerruf.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht Auskunft über die von Ihnen verarbeiten Daten nach Art. 15 DSGVO zu erhalten. Zur Erteilung der Auskunft sind mitunter weitere Identifizierungsverfahren notwendig. Weiterhin haben Sie das Recht auf Löschung, Berichtigung und Sperrung Ihrer Daten, sowie Einschränkung der Verarbeitung. Zur Wahrnehmung ihrer Rechte wenden sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragten.

Widerrufsrecht der Einwilligung zur Verarbeitung der Daten

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angabe von Gründen bei widerrufen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit das Recht sich über die Verantwortliche dieses Angebots zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

Erforderlichkeit der Datenübermittlung für die Nutzung des Angebots

Die Datenübermittlung ist für die Teilnahme am Netzwerktreffen erforderlich.

Automatisiertes Profiling

Es findet kein automatisiertes Profiling statt.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.