Anmeldung beendet

Panorama "Kultur macht stark" in Bayern. Rückblicke und Aussichten

Informations- und Vernetzungsveranstaltung zum Bundesförderprogramm

1. Dezember 2022, 10:00 – 17:00 Uhr, Museumspädagogisches Zentrum, Infanteriestraße 1, 80797 München


5 Jahre Servicestelle „Kultur macht stark“ Bayern, 5 Jahre Beratungstätigkeit für innovative, kreative Bündnisse und Projekte. Das Ende der Förderphase 2018 bis 2022 lädt ein zu einer Review und bereitet den vielfältigen Bündnissen in Bayern eine Bühne. Dabei werden inspirierende Impulse gesetzt: Welche Lösungen wurden auf die Herausforderungen der Corona-Pandemie gefunden? Wie kann Kulturelle Bildung Kinder und Jugendliche in schwierigen Zeiten stärken? Welche Erfahrungen bleiben aus dem Digitalisierungsschub? Wie haben sich Angebote jenseits der großen Städte entwickelt?


Ein Input von Kien Tran vom Deutschen Jugendinstitut zum Heranwachsen in krisenhaften Zeiten bildet den Einstieg der Veranstaltung, bei der die Online-Publikation "Schaufenster Kultur macht stark in Bayern" präsentiert wird: eine Auslage voll guter Bündnis-Praxis, inspirierenden Interviews und informativen Hintergründen. Ein Praxisgespräch mit Expert*innen aus ganz Bayern bietet spannende Einblicke in die "Kultur macht stark"-Projektarbeit der vergangenen Jahre. Abschließend werden gemeinsam mit zwei Programmpartnern die Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten der dritten Förderphase von 2023 bis 2027 vorgestellt.

Programm

10:00     Ankommen

10:30     Begrüßung und Grußworte
    Dr. Elisabeth Donoughue, Referentin Kulturelle Bildung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
    Dr. Elke Kollar, Leitung Museumspädagogisches Zentrum
    Haimo Liebich, Vorsitzender Landesvereinigung Kulturelle Bildung Bayern

11:15     Rückblick Servicestelle
    Team der Servicestelle "Kultur macht stark" Bayern

11:30     Impuls zum Heranwachsen von Kindern und Jugendlichen in aktuellen Zeiten
    Kien Tran, Abteilung Jugend & Jugendhilfe Deutsches Jugendinstitut

12:15     Präsentation Schaufenster "Kultur macht stark" in Bayern
    Anna Reitberger, Servicestelle "Kultur macht stark" Bayern

13:00     Mittagspause und Vernetzung

14:15     Praxisgespräch mit Bündnispartnern und Blick auf Good-Practice-Beispiele
    Ute Dietz, Servicestelle "Kultur macht stark" Bayern   
    Podium:

    Michael Dietrich, PA/SPIELkultur, München
    Sybille Körner-Weidinger, Fachberatung Kinder- & Jugendkultur Bezirksjugendring Mittelfranken
    Tatjana Nocker, querKUNST, Kaufbeuren
    Michaela Pelz und Margaret Careddu-Bayer, Leseclub der Fritz-Schäffer-Grund- und Mittelschule, Ostermünchen/Tuntenhausen


15:15     Ausblick "Kultur macht stark" 2023 – 2027
    Felix Taschner, Servicestelle "Kultur macht stark" Bayern   
    Programmpartner:
    Christina Nefzger und Laura Mittenzwei, "Spielen macht stark!" / Spielmobile – Bundesarbeitsgemeinschaft
    Mareike Schemmerling, "Labore4Future" / JFF – Institut für Medienpädagogik

16:15     Individuelle Beratung und Vernetzung mit Programmpartnern und Praxisakteur*innen

17:00     Ende


Das Programm wird laufend aktualisiert.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Der Veranstaltungsort ist bedingt barrierefrei zugänglich.

Anmeldeschluss ist der 28. November 2022.

Teilnehmer

Sonstiges

Für die Anmeldung zur Veranstaltung ist das Erheben, Speichern und Verarbeiten Ihrer persönlichen Daten notwendig. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung genutzt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung des MPZ und der Buchungsplattform eveeno.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.