Anmeldung beendet

Ob Milieu, Gender oder ethnische Zuschreibung: Die Pluralität unserer Gesellschaft muss sich auch in der Didaktik guter politischer Bildung widerspiegeln.

Aber was ist eigentlich gemeint, wenn wir von Diversitätsorientierung in der politischen Erwachsenenbildung sprechen? Und wie kann ein didaktisches Verständnis aussehen, welches der Vielzahl an Lebenswirklichkeiten entspricht?

Die Veranstaltung zeichnet die Grundlagen des didaktischen Umgangs mit Heterogenität nach und führt in die Überlegungen zur Diversitätsorientierung ein. Zusätzlich bietet der anschließende Workshop die Gelegenheit, sich mit der diskriminierungssensiblen Umsetzung von Bildungsangeboten in der „digitalen Welt“ auseinanderzusetzen.

Wir möchten gemeinsam mit haupt- und nebenberuflichen politischen Bildner*innen die Bedingungen und Gelingensfaktoren guter politischer Erwachsenenbildung zu reflektieren.

Die Veranstaltung bietet Möglichkeiten zur weiteren bundesweiten Vernetzung und richtet sich an alle engagierte Menschen, die sich im Feld der politischen Bildung bewegen oder zukünftig bewegen wollen.

Herzlich willkommen!

Veranstalter:
Gefördert durch:
Bundesausschuss politische Bildung (bap) e.V.
Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)


Teilnahmeinformationen

Anmeldung

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung (weitere Hinweise) zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.