Freundeskreis Yad Vashem e.V.

Anmeldung beendet

Ausstellungseröffnung "Saarbrücken: Ein Poesiealbum"

Im Januar 2023 haben der Freundeskreis Yad Vashem e. V. und die Internationale Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem die Ausstellung „Sechzehn Objekte“ im Deutschen Bundestag präsentiert. Die sechzehn Objekte eint, dass sie einer jüdischen Familie oder einer Person gehörten, die einst in Deutschland lebte. Eines der Objekte kommt aus Saarbrücken: das Poesiealbum von Lilo Ermann. Die Saarbrücker Familie Ermann wurde in Auschwitz ermordet. Eine Ausstellung vom 14. bis 24. November 2023 im Hauberrisser Saal zeigt Einträge aus dem Poesiealbum und Bilder aus dem Leben der Familie Ermann. Ein Begleitprogramm ergänzt die Ausstellung. Am 13. November um 17 Uhr wird die Ausstellung mit einer Veranstaltung im Festsaal des Rathauses St. Johann eröffnet.

Teilnehmer

Ticket auswählen

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.