Anmeldung beendet

Online-Auftaktveranstaltung des Projekts:
RE-BUILD-OWL: Digitalisierungskompetenz für zirkuläres Bauen in Ostwestfalen-Lippe

Wie kann die Ressourcenwende gelingen? Wie können Bauteile und -materialien wieder verwendet werden? Welche Prozesse, Methoden und Normen werden hierfür benötigt? Diesen Fragen wollen wir uns im Rahmen vom RE-BUILD-OWL widmen und eine Transformation zum „Zirkulären Bauen“ aktiv gestalten, denn trotz massiv schwindender Ressourcen gelangt nur ein kleiner Teil der eingesetzten Rohstoffe wieder in den Produktionsprozess zurück – große Herausforderungen für die Baubranche aktuell und in Zukunft.

Das Projekt RE-BUILD-OWL gestaltet die Bauwende in Ostwestfalen-Lippe (OWL) aktiv mit und nutzt die Chancen der Transformation der kommunalen Bau- und Sanierungstätigkeiten für die Region. Hierzu wird eine kommunale Innovations- und Transferplattform und eine praxisnahe Roadmap „Zirkuläres Bauen OWL“ entwickelt – gemeinsam vom Kreis Lippe mit der Geschäftsstelle Lippe Zirkulär und dem technischen Gebäudemanagement sowie dem Wissenschaftsladen Bonn e.V. (WILA) und dem Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS).

Alle Interessierten zum „Zirkulären Bauen“ aus Planung, kommunaler Verwaltung und Entwicklung sowie aus Industrie und Handwerk sind eingeladen, in der Auftaktveranstaltung ihre Expertise aus Ostwestfalen, NRW und bundesweit zu einzubringen. Auch Verbände, Kammern und Hochschulen sind herzlich eingeladen.


Donnerstag, 17.02.2022, 13:00-18:00 Uhr, online über Zoom


Programm

13:00

Gemeinsames digitales Mittagessen und Check-In

13:30

Begrüßung

13:45

Planung und Bauen neu denken

Keynote Markus Lehrmann, Hauptgeschäftsführer Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (AKNW)

Praxisbeispiele und Austausch mit Markus Lehrmann und Thorsten Försterling, Alberts Architekten

15:00

Kaffeepause

15:15

Transformation zu einer zirkulären Bauwirtschaft

Keynote Prof. Dr. Peter Heck, Geschäftsführender Direktor Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS)

Praxisbeispiele und Austausch mit Prof. Dr. Peter Heck, Concular und Arnold Drewer, IPEG-Institut

16:30

Kaffeepause

16:45

Wie gelingt Transformation?

Plenumsdiskussion und gemeinsamer Ausblick mit Keynote-Speakern und assoziierten Partnern, u.a. Benjamin Hein, DIN e.V. und Patrick Bergmann, Madaster Germany


Teilnehmer:in

Interessenabfrage

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.