Info

 Jetzt anmelden zur Regionalkonferenz Telematikinfrastruktur im Landkreis Tuttlingen

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem bereits Arztpraxen, Krankenhäuser und Apotheken in die Telematikinfrastruktur (TI) eingebunden sind, erweitert sich aktuell der Kreis derer, die in dem besonders gesicherten digitalen Netzwerk der gematik schnell und effizient kommunizieren und Daten austauschen können. Das betrifft auch die Pflegeeinrichtungen, welche sich im Zuge der gesetzlichen Vorgaben spätestens bis 01.07.2025 in die TI einbinden müssen (lt. Kabinettsentwurf des Digitalgesetzes - DigiG vom 30.08.2023).

Neben der gesetzlichen Pflicht werden sich durch die Anbindung an die TI für alle Beteiligten vielfältige Mehrwerte ergeben, die es nun in einem konstruktiven Miteinander zu gestalten gilt. Daher hat sich auf Initiative des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg und unter Koordination des Landeskompetenzzentrums Pflege und Digitalisierung eine Allianz unterschiedlichster Akteure aus Baden-Württemberg formiert, um insbesondere die Pflegeeinrichtungen bei der Einbindung in die TI bestmöglich zu unterstützen. Die Allianz unter dem Namen „TI-Steuerungsgruppe Baden-Württemberg“ umfasst die gesamte Breite und Vielfalt des Akteurspektrums im Gesundheits- und Pflegewesen, angefangen von der öffentlichen Verwaltung, über die Kostenträger bis zu den Leistungserbringenden mit ihren Verbänden.

Die Regionalkonferenz legt den Grundstein für die Zusammenarbeit im Netzwerk und soll den Fokus auf die gemeinsamen Chancen und Mehrwerte legen. Genaueres können Sie dem nachstehenden Programm entnehmen. 

Die Veranstaltung wurde von der Landesärztekammer BW mit 5 Fortbildungspunkten zertifiziert.


PROGRAMM

14:00 Uhr


Grußworte & Einleitung

Minister für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg

  • Minister Manne Lucha (Videobotschaft)

Landratsamt Tuttlingen

  • Marianne Thoma (Leitung Fachstelle Pflege und Selbsthilfe)

Landeskompetenzzentrum Pflege & Digitalisierung Baden-Württemberg

  • Prof. Dr. Daniel Buhr (Leitung Steinbeis Transferzentrum Soziale und Technische Innovation)

14:30 Uhr


Einbindung der Heilberufe in die Telematikinfrastruktur

Referierende:

  • Thomas Heine & Jesse Berr (PflegeDigital@BW)
  • PD Dr. Anika Heiman-Steinert (gematik) [remote]

Inhalte:

Praktische Fragen der Einbindung in die Telematikinfrastruktur

  • Wie binde ich meine Pflegeorganisation in die TI ein?
  • Wie finde ich einen TI-Dienstleister?
  • Was kann ich von meinem Primärsoftware-Anbieter erwarten?

Fragen und Diskussion

15:45 Uhr


Kaffee-Pause und Austausch

16:15 Uhr


Podiumsdiskussion:

Mehrwerte in der Versorgungspraxis durch Nutzung der Telematikinfrastruktur

Moderation: Thomas Heine & Jesse Berr (PflegeDigital@BW)

Mit Vertretenden aus: Pflege, Ärzteschaft, Apotheken, Krankenhäusern und Kostenträgern

17:00 Uhr


Austausch und Netzwerken in Kleingruppen:

Inhalte:

  • Wie können die vorgestellten Mehrwerte durch Einsatz der TI flächendeckend in die Versorgungspraxis im Landkreis überführt werden?
  • Wie kann die Entwicklung in lokalen Netzwerken weitergestaltet werden?

18:00 Uhr


Zusammenfassung, Ausblick und Verabschiedung

    18:30 Uhr


    Offizielles Ende der Veranstaltung


    Zudem bietet das Landeskompetenzzentrum Pflege & Digitalisierung Baden-Württemberg (PflegeDigital@BW) die Möglichkeit, sich außerhalb der Regionalkonferenz über die Grundlagen der Telematikinfrastruktur (TI) zu informieren. Dazu führen wir regelmäßig digitale Infoveranstaltungen durch. Die nächste wird am 13.11.2023 von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr stattfinden. Weitere Informationen zur Infoveranstaltung sowie weiteren Formaten werden nach Anmeldung zu der Regionalkonferenz zur Verfügung gestellt.


    Die Regionalkonferenz Telematikinfrastruktur ist eine gemeinsame Veranstaltung von:

    Landkreis Tuttlingen

    Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg

    Landeskompetenzzentrum Pflege & Digitalisierung Baden-Württemberg (PflegeDigital@BW)


    Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter ti@pflegedigital-bw.de gerne zur Verfügung.


    Zur Anmeldung »