Anmeldung beendet


Kommunale Planungsdaten und Daten aus der amtlichen Statistik sind für ein kommunales Bildungsmonitoring unersetzlich. Denn die dauerhafte Beobachtung von Verläufen wie auch Rahmenbedingungen, die sich mittelbar oder unmittelbar auf die Bildung vor Ort oder verwandte Bereiche auswirken (können), sind von zentraler Bedeutung für eine kontinuierliche datenbasierte Steuerung. Diese Erkenntnisse werden besonders im Zeitverlauf ersichtlich. Daneben können, je nach kommunaler Ausgangslange und politischem Auftrag, weitere Themenfelder für die kommunale Bildung in den Fokus rücken, für die gegebenenfalls noch keine oder wenige aussagekräftige Daten vorliegen. Vor allem in "neuen" Themenfeldern, wie der Digitalisierung im Bildungswesen und entsprechenden Bedarfen in verschiedenen Bildungsinstitutionen, oder auch in Feldern mit breiter Anbieterlandschaft, wie dem der Weiterbildung, kann es daher sinnvoll sein, über eine eigene Datenerhebung nachzudenken.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis Freitag, den 14.05.2021.

Weitere Informationen zur Veranstaltung auf der Internetpräsenz der Transferagentur Hessen

Teilnehmer

Datenschutzhinweis: Zur Durchführung des Workshops verwenden wir das Videokonferenztool Webex. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie unter https://www.inbas.com/datenschutzhinweise-webex. Darüber hinaus müssen Sie unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Die Veranstaltung wird in Teilen durch Bildschirmfotos sowie durch Video- und Tonaufzeichnung dokumentiert.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.