Anmeldung beendet

Ergebnisse aus der datenbasierten Arbeit im kommunalen Bildungsmonitoring müssen mit der (Fach-)Öffentlichkeit diskutiert werden. Erst durch eine Auseinandersetzung damit und in der Diskussion über mögliche Schlussfolgerungen ergeben sich Erkenntnisse für die Steuerung der kommunalen Bildungsarbeit. Sowohl Fachkräfte aus der Bildungsverwaltung und -politik als auch externe Akteure aus Bildung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft können hier wichtige Impulse im Diskurs liefern.

Welche Formen der Darstellung, Kommunikation und nicht zu vergessen der wirksamen Öffentlichkeitsarbeit sich hierzu anbieten, soll in der Expertengruppe DKBM gemeinsam reflektiert werden. Impulse hierzu sind u.a. aus der Stadt Wiesbaden vorgesehen, die ihre Daten- und Informationssammlung seit einigen Monaten digital zur Verfügung stellt, sowie aus der Stadt Offenbach, die Interessierte zur Diskussion einzelner Kennzahlen eingeladen hat.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis Donnerstag, den 30.06.2022.

Eine Einladung mit einem detaillierteren Ablauf wird zu gegebener Zeit noch versendet.

Teilnehmer

Datenschutzhinweis: Zur Durchführung des Workshops verwenden wir das Videokonferenztool Webex. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie unter https://www.inbas.com/datenschutzhinweise-webex. Darüber hinaus müssen Sie unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Die Veranstaltung wird in Teilen durch Bildschirmfotos sowie durch Video- und Tonaufzeichnung dokumentiert.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.