tsuchyia/ Unsplash

Anmeldung beendet

Vom Messwert zu intelligenten Anwendungen - Sensortechnik in der Smart City

Wie ist die Außentemperatur gerade? Wie viel Verkehr fließt auf den Straßen oder wie voll sind gerade die Mülltonnen? In intelligenten Städten erfassen Sensoren rund um die Uhr und in Echtzeit den Zustand der Stadt. Vom Verkehrsaufkommen über die Luftqualität bis hin zu den Füllständen der Mülleimer: Sensortechnik bildet eine wichtige Säule bei der Entwicklung smarter Anwendungen. Der Clou die Daten können genutzt werden, um Anwendungen zu entwickeln, die das Leben vereinfachen und die Stadt lebenswerter machen.

In unserem Workshop Sensoranwendungen gehen wir den gesamten Prozess von der Erfassung von Messdaten und deren Übertragung über IoT Netzwerke bis hin zur fertigen Anwendung durch.
Ein Fokus liegt dabei auf Techniken, wie Daten aus unterschiedlichen Quellen kombiniert und so zur Verfügung gestellt werden können, dass sie sich möglichst einfach in vielen verschiedenen Anwendungen nutzen lassen. Dabei geht es nicht nur um die Theorie, nein - ihr könnt euch direkt in der Praxis ausprobieren!

Teilnehmer

Wir treffen uns an zwei Terminen:


Tag 1

Mittwoch 22.06:
15:00-18:00 Uhr:  Einführung und Brainstorming (Die Teilnehmenden finden sich in Gruppen zusammen und überlegen, welches "Problem" sie mit Sensortechnik lösen wollen). Beginn mit Arbeit an den Lösungen

Tag 2 

Freitag 24.06:
15:00-18:00 Uhr Finalisierung der Arbeiten, Präsentation der Ergebnisse, Ausklang.



Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.