Anmeldung (noch 90 verfügbar)


#Sonic Excursions III - OnAir. 100 Jahre Radio - Konzert und Führung durch die Ausstellung


Die Veranstaltungsreihe #SonicExcursions verbindet einen geführten Ausstellungsrundgang durch "OnAir. 100 Jahre Radio" mit einem Konzert.


Das Radio ist seit seiner Entstehung sehr eng mit der Entwicklung elektronischer Musik verbunden. Die ersten Studios elektronischer Musik waren Radioversuchsanstalten, wie beispielsweise die Rundfunkversuchsstelle der Berliner Musikhochschule, in der Friedrich Trautwein 1930 das Trautonium entwickelte, oder das Studio des französischen Rundfunks (RDF), in dem Pierre Schaeffer im "Club d'essai" in den 1940er Jahren die Grundlagen zur "Musique concrète" legte. Nahegelegt wurde diese Verbindung durch die "Körperlosigkeit" der Funkübertragung, die analog zur Magie einer elektronischen Schallübertragung ohne Instrumente mit Resonanzkörpern erlebt wurde. Mittlerweile gibt es eine umfangreiche Historie von "Radiokunst", die speziell für das Medium Radio entwickelt wurde. In der Reihe "sonic excursions" werden verschiedene Werke und Herangehensweisen von Studierenden und Lehrenden der HfMDK präsentiert und kommentiert."

In Zusammenarbeit mit dem Studio für Elektronische Musik und Akustik (SELMA) der HfMDK Frankfurt.



Ort: Museum für Kommunikation Frankfurt, Schaumainkai 53, 60596 Frankfurt am Main


---------------------------------------------------------------------
Programm: 


coming soon
​​​​​​​


Aufgrund von Hygiene- und Abstandsregeln sind die Plätze begrenzt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur mit Anmeldung möglich.


18:30 - 20:00 Führung durch die Ausstellung OnAir. 100 Jahre Radio + Live Performance (SLOT 1)

19:30 - 21:00 Führung durch die Ausstellung OnAir. 100 Jahre Radio + Live Performance (SLOT 2)

20:30 - 22:00 Führung durch die Ausstellung OnAir. 100 Jahre Radio + Live Performance (SLOT 3)



Eintritt: 15 Euro (Ausstellungsrundgang & Konzert)




Besucher:innen müssen die aktuellen 3-G+ Regeln einhalten. Folgende Möglichkeiten, den Nachweis zu erbringen, stehen zur Auswahl:

  • Geimpft:  Vorlage eines Nachweises über die vollständige Impfung per Corona-Warn-App, CovPass-App oder Luca-App, gedrucktes Impfzertifikat oder Impfpass. Als vollständig geimpft gilt, wer alle Teilimpfungen erhalten hat und dessen letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Oder auch wer als bereits genesen gilt und eine Impfung mit einem der vier zulässigen Impfstoffe erhalten hat, die mindestens 14 Tage zurückliegt.
  • Genesen: Vorlage einer gültigen Genesenenbescheinigung oder Vorlage des positiven PCR-Tests. Dieser muss mindestens 28 Tage alt sein, jedoch nicht älter als maximal sechs Monate.
  • Getestet: Vorlage eines negativen PCR-Tests, nicht älter als 48 Stunden. Selbsttests und Antigentests werden nicht akzeptiert, eine Möglichkeit zur Testung vor Ort besteht nicht.

Teilnehmer

Ticket auswählen

Bitte wählen Sie eine der folgenden Führungen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung