Info

Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich im Zusammenspiel zwischen Sensorik und Material? Lassen Sie sich inspirieren und nutzen Sie die Möglichkeit zum Austausch mit Fachleuten aus den Bereichen optische Polymerfasern, Polymersensorik, gedruckte Sensorik sowie mikroakustische Methoden. Teilnehmende haben zudem die Möglichkeit, den Gastgeber, das Polymer Optical Fiber Application Center (POF-AC), und die dort entwickelten Lösungen besser kennenzulernen. Diskutieren und entwickeln Sie mit uns am Nachmittag mögliche Einsatzszenarien für smarte Materialien im Rahmen des Cross-Cluster-Projektes Smart Composites.

Die Veranstaltung wird virtuell via Zoom durchgeführt.


Programm im Überblick:

09:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

N.N., TH Nürnberg

Matthias Streller, Strategische Partnerschaft Sensorik e.V.

09:10 Uhr

Vorstellung des POF-AC und Vorstellung von Projektbeispielen

Prof. Dr. Rainer Engelbrecht, TH Nürnberg, POF-AC

Prof. Dr. Olaf Ziemann, TH Nürnberg, POF-AC

10:00 Uhr

„Technology and Market Overview on Sensing Materials for Industrial Applications“

Thomas Röttinger, Angst+Pfister Sensors and Power AG

10:30 Uhr

Pause

10:45 Uhr

„Das smarte Sensorensystem B-Neo

Mohammad Kabany, B-Horizon GmbH

11:15 Uhr

MegaYachtSchaum – Überwachte Schiffsbeschichtung

Dr. Sabrina Tietze, HS Coburg, Institut für Sensor- und Aktortechnik (ISAT)

11:45 Uhr

Wrap-up

12:00 Uhr

Mittagspause und offenes Netzwerken

12:45 Uhr

Workshop „Einsatzszenarien für smarte Materialien“

Ab 14:45 Uhr

Offenes Ende der Veranstaltung


Flyer

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung bis einschließlich Dienstag, 15. Februar 2022.

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Spitzencluster MAI Carbon statt.

​​​​​​​

Die Teilnahme an der gesamten Veranstaltung ist kostenlos. Die Veranstaltung wird über das Online-Konferenztool Zoom durchgeführt. Idealerweise installieren Sie die Software auf Ihrem PC. Dies ist kostenfrei. Eine Nutzung im Browser ohne Installation ist ebenfalls möglich, je nach Browser aber ggf. mit Einschränkungen in der Funktionalität/Stabilität verbunden.​​​​​​​ Die Zugangsdaten erhalten Sie am Vortag der Veranstaltung per E-Mail.