Info

Im Alltag haben wir es ständig mit Konflikten zu tun. Unabhängig davon, ob es sich dabei um Konflikte in Beziehungen, im Arbeitsalltag, um Werte oder in der Gesellschaft  handelt, fällt uns der Umgang mit diesen oft schwer. Eine konstruktive Bearbeitung von Konflikten ist entscheidend, um zu vermeiden, dass diese eskalieren und uns dauerhaft belasten. Auch innerhalb von demokratischen Strukturen und Gesellschaften findet eine stetige Bearbeitung von Konflikten statt, die unerlässlich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist.

Für eine solche konstruktive Bearbeitung gibt es verschiedene Zugänge. An drei verschiedenen, interaktiv gestalteten Workshop-Abenden werden jeweils unterschiedliche Herangehensweisen zur Bearbeitung von Konflikten vorgestellt.

Für die Teilnahme werden keine Gebühren erhoben und keine besonderen Vorkenntnisse benötigt.


Workshop 1: Konflikte konstruktiv und präventiv bearbeiten: Wie der Umgang mit unterschiedlichen Werten möglich werden kann - Erfahrungen aus der Praxis der integralen Organisationsentwicklung

Datum und Uhrzeit: 23.07.2024; 18.00-20.30

Ort: Transferzentrum Frieden Augsburg, Grottenau 1, 86150 Augsburg

Unser Workshop lädt dazu ein, die Vielfalt unterschiedlicher Werte zu verstehen und so ein tieferes Verständnis füreinander zu entwickeln. Tauche mit uns für zweieinhalb Stunden ein in neue Perspektiven über dein eigenes Fühlen, Denken und Handeln, während du dich mit anderen dazu austauschst.

Am imu setzen wir dieses Wissen seit Jahren erfolgreich in der Organisationsentwicklung ein. Unsere Erfahrung zeigt, dass es nicht nur in persönlichen Beziehungen und beruflichen Entscheidungen wirkungsvoll ist, sondern auch in unseren politischen Überzeugungen und sozialen Interaktionen.

Workshopleitung:  Dr. Bernhard Ludwig, integraler Organisationsentwickler am imu augsburg; Rafaela Leirich, Transformationsbegleiterin am imu augsburg


Workshop 2:  Miniinterventionen – maximale Wirkung

Datum und Uhrzeit: 25.07.2024; 18.00-20.30

Ort: Transferzentrum Frieden Augsburg, Grottenau 1, 86150 Augsburg

Die richtige Frage im richtigen Moment - und plötzlich entstehen neue konstruktive Gespräche. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Gesprächsmöglichkeiten in unterschiedlichen Kontexten und zeigen, wie schon kleine Interventionen in festgefahrenen Gesprächssituationen Veränderungen und neue Perspektiven bewirken können.

Workshopleitung: Brigitte Hörster, QVM Mediatorin, System. Coach und Beraterin; Hildegard Schwering, Mediatorin am IMKA Augsburg


Workshop 3: Keine Angst vor Konflikten! So geht Konfliktbearbeitung

Datum und Uhrzeit: 29.07.2024, 18:00-20.30

Ort: Transferzentrum Frieden Augsburg, Grottenau 1,  86150 Augsburg

Konflikte bringen Belastungen, zusätzlichen Aufwand und bei eskalierenden Konflikten sogar Gefahren für unser Zusammenleben mit sich. Deshalb würden wir ihnen am liebsten aus dem Weg gehen. Dieser Workshop führt in die Ansätze der praxisorientierten Konfliktforschung ein, um Konflikte besser zu verstehen und analysieren zu können. Mit diesem Verständnis lassen sich neben den Belastungen auch die Chancen von Konflikten und ihrer konstruktiven Bearbeitung erkennen.

Workshopleitung: Prof. Dr. Christoph Weller, Lehrstuhl für Konfliktwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung der Universität Augsburg


Zur Anmeldung