Anmeldung beendet

UAM Netzwerktreffen

Vom Umgang mit geistigem Eigentum


Das Thema Generative AI hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen und beeinflusst mittlerweile alle Bereiche der Kreativwirtschaft. Die fortschreitende Entwicklung dieser Technologie bietet enorme Chancen für Kreative, indem sie neue Wege der Ideenfindung, Content-Erstellung und künstlerischen Gestaltung eröffnet. Die Kreativwirtschaft steht vor der Herausforderung, diese Technologie optimal zu nutzen, um innovative Produkte und Dienstleistungen zu schaffen und wettbewerbsfähig zu bleiben.


​​​​​​​Die rechtliche Sicherheit bei der Nutzung von Generative AI ist für die Kreativwirtschaft von entscheidender Bedeutung, da sie sicherstellen muss, dass geistiges Eigentum geschützt und rechtliche Rahmenbedingungen eingehalten werden.


Sebastian Deubelli ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und vertritt und berät vorwiegend Agenturen, kreative Unternehmen und Selbstständige. Er ist Verbandsanwalt mehrerer Urheberverbände und geschäftsführender Gesellschafter der SLD Intellectual Property RA GmbH. Er ist zudem seit Jahren in der juristischen Erwachsenenbildung tätig und hält laufend Vorträge mit Expertise im Bereich KI.

Kontaktperson

Bestätigungen und Tickets werden an die folgende Mailadresse gesendet. Die Daten der Teilnehmer werden auf den folgenden Seiten angegeben.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Foto- und Videoaufzeichnungen

Tickets auswählen

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.