Anmeldung beendet


Dienstag, 25.01.2022, 14–17 Uhr, online


Einladung zum familienpolitischen Fachtag


Fahrplan Ganztag 2026 – Ziele, Chancen, Herausforderungen


Welche Antworten hat die NRW-Landespolitik?


Der Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz für Grundschulkinder ist beschlossene Sache. Seine Umsetzung wird die große Herausforderung der kommenden Legislatur in NRW. Dabei gilt es, die vielen unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema zu vereinbaren:


Für berufstätige Eltern bedeutet ein Rechtsanspruch auf Betreuung eine große Entlastung, denn sie können damit ihre Berufstätigkeit langfristig planen und sichern. Dies gilt insbesondere für Alleinerziehende als in den meisten Fällen einzige*m Familienernährer*in. Trotzdem möchten Eltern ihr Familienleben nicht nur dem Takt der Arbeitswelt unterordnen und wünschen sich Zeit für ihre Familie.

Gleichzeitig haben Kinder ihre ganz eigenen Bedürfnisse und Wünsche an den Ort, wo sie eine lange Zeit des Tages verbringen. Mitarbeiter*innen wünschen sich mehr gesellschaftliche Anerkennung ihrer Arbeit. Kommunen und Träger stehen vor finanziellen und praktischen Umsetzungsfragen.

Wir diskutieren auf diesem Fachtag über den Fahrplan zum Rechtsanspruch Ganztag mit Vertreter*innen aus Wissenschaft und Gesellschaft, den familienpolitischen Sprecher*innen der NRW-Landtagsfraktionen, sowie den Teilnehmer*innen: Welche Visionen gibt es von gutem Ganztag? Welche (sich vielleicht widersprechenden) Ziele verfolgen die Akteure? Welche Hindernisse gilt es noch zu überwinden? Und mit welchen Konzepten und Antworten darauf geht die Politik in die Landtagswahl 2022?


Programm

Check-In ab 13.30 Uhr


14.00 Uhr: Begrüßung

Nicola Stroop, Vorstand VAMV NRW


14.15 Uhr Schlaglichter: Ganztag 2026: Ziele, Chancen, Herausforderung aus Sicht der Kinder, Eltern, Mitarbeitenden und Träger - sowie ökonomisch

Prof. Dr. Markus Sauerwein, Fliedner Fachhochschule Düsseldorf, Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation,

Ute Durchholz, Aufsichtsrat VAMV NRW

Isabelle Harbrink, ver.di Südwestfalen, Landesfachbereich 3 - Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen

Mechthild Thamm, Der Paritätische NRW, Leiterin der Fachgruppe Kinder und Familie

Dr. Anna M. Makles, WIB - Wuppertaler Institut für bildungsökonomische Forschung, Bergische Universität Wuppertal


15.30 Uhr Pause


15.45 Uhr Podiumsdiskussion

Jens Kamieth, MdL, Sprecher für Familie, Kinder und Jugend, CDU

Dennis Mälzer, MdL, Sprecher für Familie, Kinder und Jugend, SPD

Marcel Hafke, MdL, Sprecher für Familie, Kinder und Jugend, FDP

Josephine Paul, MdL, Sprecherin für Familie, Kinder und Jugend, Bündnis 90/GRÜNE

Antje Beierling, Vorstand VAMV NRW



Moderation der Veranstaltung: Inge Michels, Fachjournalistin für Bildungs- und Familienpolitik


Der Veranstaltungslink wird Ihnen kurz vor der Veranstaltung per E-Mail zugesendet.

Teilnehmer

Ticket auswählen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.