Anmeldung beendet

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kinder- und Familienzentren, 

das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg begleitet Ihre Kindestageseinrichtung im Rahmen des Landesförderprogramms bei der Weiterentwicklung zum Kinder- und Familienzentrum und fördert Sie finanziell. Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung unterstützt Sie darüber hinaus im Auftrag des Ministeriums mit weiteren Angeboten, in denen Sie Raum haben, Ihre Arbeit zu reflektieren, das Profil Ihrer Einrichtung zu schärfen und konkrete nächste Schritte für die Weiterentwicklung Ihres Kinder- und Familienzentrums zu planen.  

Wir freuen uns, dass wir anknüpfend an die Fortbildungsreihen für Leitungen und Koordinierende von Kinder- und Familienzentren zwei Vertiefungsfortbildungen zu den Themen "Netzwerkkoordination" und "Inklusion/Inklusive Zusammenarbeit mit Familien" anbieten können! Die Vertiefungen richten sich an alle Einrichtungen im Landesförderprogramm, eine Teilnahme an der o.g. Fortbildungsreihe ist keine Voraussetzung.

Die Vertiefungen bestehen aus zwei einzelnen Tagen, zwischen denen einige Wochen Abstand liegt. Diese Zeit möchten wir zur Reflexion nutzen. 

Die Fortbildungstage finden online via Microsoft Teams statt.

Rahmen und Inhalte der Vertiefungsfortbildungen:

I) Vertiefung zum Thema "Netzwerkkoordination": 

Fortbildungstage: Freitag, 10. Dezember 2021 und Freitag, 04. Februar 2022

jeweils von 8:30 bis 15:30 Uhr

Referentin: Lisa Gerdom

Inhalte:

  • Aktivierung und Aufbau von Netzwerken im Sozialraum 
  • Funktionsweisen von Netzwerken und Kooperationsstrukturen, Arbeitsprinzipien und Haltungen in Netzwerken
  • Inhaltsebene von Netzwerken – gemeinsame Interessen, Themen und Ziele 
  • Prozessebene von Netzwerken –Steuerungsstrukturen; Gesamtprozess; Rollenklärung; Moderationszyklus einzelner Treffen
  • Beziehungsebene von Netzwerken – Gruppenprozesse, Kommunikation, Konfliktbearbeitung
  • Lernen voneinander – Austausch in der Gruppe, kollegiale Beratung, Best Practice
  • Vielfältige Methoden – kennenlernen und ausprobieren. Reflexionsaufgaben vor und zwischen den Modulen zum Praxistransfer

II) Vertiefung zum Thema "Inklusion/Inklusive Zusammenarbeit mit Familien":

Fortbildungstage: Dienstag, 25. Januar 2022 und Dienstag, 08. März 2022

jeweils von 8:30 bis 15:30 Uhr

Referentin: Ursula d´Almeida-Deupmann

Inhalte:

  • Grundverständnis und -haltung von Inklusion und Vielfalt (Wir denken dabei alle Dimensionen von Verschiedenheit mit.)
  • Vorurteilsbewusstes Handeln (Wie gehen wir mit Vorureilen und Vorannahmen um und welchen Einfluss haben sie auf unser Handeln?)
  • Transfer ins Team
  • Inklusive Zusammenarbeit mit Familien im Kinder- und Familienzentrum
  • Individuelle Unterstützung für Kinder
  • Impulse, Anregungen zur Selbstreflexion und zum Austausch sowie vielfältige Methoden

Bewerbung

Weil wir einen intensiven Austausch ermöglichen möchten, sind die Vertiefungsfortbildungen für eine Teilnehmendenzahl von 20 Personen konzipiert. Daher gibt es im Vorfeld wieder eine Bewerbungsphase, in der Sie Ihre Vorerfahrungen und Motivation zur Teilnahme mit uns teilen. Bei der Anmeldung können Sie angeben, an welcher Vertiefung Sie teilnehmen möchten. Sollten Sie an beiden Themen Interesse haben, nehmen Sie bitte eine Priorisierung vor. Grundsätzlich ist nur die Teilnahme an einer der Vertiefungen möglich.

Bewerbungen sind bis einschließlich 19.11.2021 möglich. 

Wir informieren Sie bis zum 22.11.21, wenn wir Ihnen einen Platz in einer der Vertiefungsfortbildungen anbieten können. 

Technische Begleitung

Für die Online-Termine erhalten Sie im Vorfeld Zugangslinks per E-Mail. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein Computer mit Kamera. Wir empfehlen darüber hinaus die Nutzung eines Headsets, da die Tonqualität meist besser ist. 

Um einen reibungslosen technischen Ablauf zu gewährleisten, werden Sie im Vorfeld individuell von uns begleitet. Der sogenannte "Technik-Check" ist am 06. Dezember 2021 von 10:00 bis 11:00 Uhr vorgesehen. Während dieser Zeit können Sie Ihre technische Ausstattung auf Funktion testen und erste Erfahrungen mit dem Onlineformat sammeln.

Sie haben noch Fragen? Dann steht Ihnen Frau Karina Kluge-Freichel gerne unter karina.kluge-freichel@dkjs.de zur Verfügung. 

Es ist uns eine große Freude, Sie bei der Weiterentwicklung Ihrer Kindertageseinrichtung zu einem Kinder- und Familienzentrum unterstützen zu können.  

Ja, ich möchte gern an einer der Vertiefungen teilnehmen:

Ihre Motivation, Ihre Fragen

Sonstiges

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts zulässig ist. Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung beim Betrieb unserer Internetseite www.dkjs.de.

Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Verantwortlich für dieses Angebot ist:
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH

Tempelhofer Ufer 11
10963 Berlin
Tel: 030 25 76 76 0
info[at]dkjs.de
Für alle Belange hinsichtlich des Datenschutzes sind die Datenschutzbeauftragen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung ansprechbar.
Claudia Hilgers (0651 14 53 36 84 0)
datenschutz[at]dkjs.de

Welche Daten erfassen wir und warum?

Zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anmeldung werden die folgenden Daten erfasst:  Vorname, Name, Name und Ort der Einrichtung, Funktion, Förderjahr, Regierungsbezirk und E-Mailadresse. 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Zur Verarbeitung Ihrer Daten berufen beziehen wir uns auf folgende rechtliche Grundlagen:

Art. 6 DS-GVO Abs 1 Lit.:
a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

f) Es besteht ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Wer empfängt Ihre personenbezogenen Daten?

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH ist als verantwortliche Stelle Empfängerin der erhobenen Daten.
Darüber hinaus empfangen auch andere Dienstleister bestimmte Daten. Welche Dienstleister welche Daten empfangen, ist im Folgenden aufgeführt:
eveeno ticketing, Karlsbadersr. 9, 91058 Erlangen, info[at]eveeno.de
eveeno verarbeitet die zur Anmeldung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Veranstaltungen bzw. die zur Bewerbung für Fortbildungen des Auftraggebers erforderlichen Daten und IP-Adresse.

Optional willigen Sie ein, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Vertiefungen zum Zwecke der Vernetzung folgende personenbezogene Daten in Form einer Teilnehmendenliste erhalten: Name, Vorname, Name und Ort der Einrichtung, E-Mailadresse. Diese Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten an die Teilnehmenden der Fortbildungsreihe können Sie bis zum 03. Dezember 2021 widerrufen.

Versand personenbezogener Daten an ein Drittland

Die Verarbeitung und Nutzung der Daten findet ausschließlich in der EU statt.

Speicherdauer der Daten

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung speichert personenbezogene Daten entsprechend der gesetzlichen Fristen mindestens 10 Jahre.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht Auskunft über die von Ihnen verarbeiten Daten nach Art. 15 DSGVO zu erhalten. Zur Erteilung der Auskunft sind mitunter weitere Identifizierungsverfahren notwendig. Weiterhin haben Sie das Recht auf Löschung, Berichtigung und Sperrung Ihrer Daten, sowie Einschränkung der Verarbeitung. Zur Wahrnehmung ihrer Rechte wenden sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragten.

Widerrufsrecht der Einwilligung zur Verarbeitung der Daten

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angabe von Gründen bei widerrufen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit das Recht sich über die Verantwortliche dieses Angebots zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

Erforderlichkeit der Datenübermittlung für die Nutzung des Angebots

Die Datenübermittlung ist für die Bewerbung und die Teilnahme an den Vertiefungsangeboten sowie zum Zweck der Vernetzung der Teilnehmenden untereinander erforderlich.

Automatisiertes Profiling

Es findet kein automatisiertes Profiling statt.

Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie diese Einwilligung zur Teilnehmendenliste bis spätestens 03.12.2021 per E-Mail an karina.kluge-freichel@dkjs.de widerrufen können. 

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.