Anmeldung beendet

Village Abschlussevent


In den letzten viereinhalb Jahren haben wir (Forschungsgruppe Village) eine zweiteilige präventive Unterstützungsmethode entwickelt und diese in der Pilotregion Tirol getestet. Dabei haben wir gemeinsam mit lokalen Stakeholdern einen Ansatz entwickelt, welcher Kinder von psychisch erkrankten Eltern ‘sichtbar’ machen und über die Aktivierung des sozialen Unterstützungsnetzwerks im Alltag entlasten soll.

Nach der erfolgreichen Umsetzung und einer anschließenden Evaluation des Village-Ansatzes, möchten wir nun im Rahmen der Abschlussveranstaltung unsere Forschungsergebnisse präsentieren. Wir versuchen das Event möglichst interaktiv zu gestalten und den Teilnehmer:innen Raum für Fragen und Diskussionen zu bieten.

Neben der Präsentation unserer Ergebnisse ist eine Paneldiskussion mit verschiedenen Interessenvertreter:innen geplant, die auf unterschiedlichste Weise aktiv im Projekt involviert waren. Zudem sprechen wir über Partnerorganisationen, die interessiert sind Teile des Village-Praxisansatzes in ihr bestehendes Angebot zu integrieren. Abschließend geben wir einen Ausblick auf unser nächstes Forschungsprojekt, welches sich mit dem Thema perinataler psychischer Gesundheit in Tirol auseinandersetzt.

Das offizielle Rahmenprogramm endet planmäßig um 18:30 Uhr. Anschließend laden wir zu einem gemütlichen Ausklang mit feinem Essen, Drinks und regem Austausch ein.

Das Event ist kostenlos und richtet sich an alle Personen, die an dem Thema interessiert sind. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen spannenden Nachmittag!​​​​​​​

***

Liebe Grüße,

Jean Paul

Projektleiterin der FG Village

*************************

Kontakt bei wichtigen Fragen: Philipp Schöch +43 676 5800490


Forschungsgruppe Village

Schöpfstraße 23a

6020 Innsbruck

 https://www.village.lbg.ac.at

office@village.lbg.ac.at


Datenschutz

Wir möchten Sie darüber informieren, dass bei dieser Veranstaltung fotografiert wird. Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Zuname, Fotos, Funktion) können zum Zwecke der Berichterstattung bzw. Dokumentation in öffentlichen und internen Printmedien (Folder, Broschüren, etc.) sowie in elektronischen Medien (Website, Social Media Kanäle wie YouTube, Facebook Twitter, etc.) von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft verarbeitet und veröffentlicht werden. Weitere datenschutzrechtliche Informationen zu Foto- und Videoaufnahmen finden Sie unter diesem Link.

Teilnehmer:innen

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten. Unsere Datenschutzbestimmungen bezüglich Foto- und Videoaufnahmen finden Sie hier.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.