Info

Schülervertretungen sind ein wichtiger Ausgangspunkt für die Beteiligung von Schülerinnen und Schülern am Schulleben. Sie sind gesetzlich legitimiert und eröffnen jungen Menschen die Möglichkeit, ihren Schulalltag aktiv mitzugestalten und ihre Interessen und Ideen einzubringen.

Das Sächsische Schulgesetz (§ 57 Nr. 5 SächsSchulG) und die Sächsische Schülermitwirkungsverordnung (§§ 17 und 18 SMVO) sehen diese Unterstützung direkt durch eine:n sog. Vertrauenslehrer:in vor. Er/ sie berät die Schülervertretung bei ihrer Tätigkeit, unterstützt sie und vermittelt bei Unstimmigkeiten sowie Konflikten zwischen Schülervertretung und Schule oder Schulaufsichtsbehörde (§ 18 SMVO). "Der Schülerrat kann jeweils für die Dauer eines Schuljahres einen Vertrauenslehrer wählen. Die Übernahme des Amtes des Vertrauenslehrers ist freiwillig." (§ 17 SMVO) Damit Vertrauenslehrkräfte diese wichtige Aufgabe effektiv ausführen können, bieten wir diese Fortbildung mit kollegialem Austausch für sie an.


Ziele

  • Sie kennen das Potential von Schülervertretung und sind in der Lage den Schülerrat Ihrer Schule zur Mitwirkung zu motivieren. 

  • Sie erhalten neue Impulse, Schüler:innen, die sich in der Schülervertretung engagieren, zielgerichtet zu unterstützen. 

  • Sie kennen Methoden u.a. zur Konfliktlösung, zum Brainstorming und zur Moderation, um die Arbeit im Schülerrat effektiv zu gestalten.  

  • Sie tauschen sich mit anderen Begleiter:innen des Schülerrates aus, lernen voneinander und entwickeln Lösungen für gemeinsame Problemstellungen.  


Inhalte

Baustein: Aktivierung und Teambuilding im Schülerrat 

  • Was macht eine effektive Begleitung des Schülerrates aus? 

  • Wie wird aus einem Schülerrat ein Team, welches erfolgreich seinen Schulalltag mitgestaltet? 

  • Wie gestalten Sie Schülerratsfahrten und ähnliche Teambuilding-Maßnahmen? 

  • Wie gehen Sie mit (Rollen-)Konflikten innerhalb des Schülerrates um? 

Sie entwickeln Lösungen für schulübergreifende Problemstellungen durch den Austausch von Erfahrungen und die Sammlung von Best-Practise-Beispielen. 

Baustein: Methoden zur Begleitung des Schülerrates 

  • Welche Methoden kann Ihr Schülerrat nutzen, um effektiv zu arbeiten und sich in Schülerratssitzungen wirksam zu strukturieren?  

Sie lernen verschiedene Methoden (u.a. zur Konfliktlösung, zur Moderation im Schülerrat, zum Projektmanagement) kennen, probieren sich selbst in diesen Methoden aus und tauschen sich über die Umsetzung in der eigenen Schule aus. Sie lernen dabei außerdem wie Sie als Multiplikator:innen für diese Methoden wirksam werden können. 


​​​​​​​Hinweise

Die Veranstaltung ist in Präsenz geplant. Bei Absage von Präsenzveranstaltungen findet sie online statt. In diesem Fall informieren wir sie rechtzeitig.

Der genaue Veranstaltungsort in Dresden wird zeitnah aktualisiert.

Während der Veranstaltung wird es Getränke, Snacks sowie ein warmes Mittagessen geben.

​​​​​​​Zur Anmeldung »