Anmeldung beendet

Den Teilnahmelink (Zoom) erhalten Sie nach der Anmeldung per Mail.


Abstract:

Begabung kann ganz generell als leistungsbezogenes Entwicklungspotenzial einer Person beschrieben werden. Doch was macht dieses Potenzial eigentlich aus? Welche Rolle spielen Fähigkeiten, die Persönlichkeit oder bestimmte Fertigkeiten? Verändert sich möglicherweise das, was Begabung ausmacht, im Laufe der Talententwicklung? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für das Erkennen und Fördern von Begabungen? Im Vortrag werden diese Fragen aufgegriffen. Den Rahmen hierfür liefert das talent development in achievement domains (kurz: TAD) framework. Das TAD framework unterteilt den Prozess der Begabungsentwicklung in unterschiedliche Abschnitte und erleichtert es damit, die Talententwicklung konkret zu beschreiben. Praktische Implikationen für die Begabungsdiagnostik und -förderung in der Schule werden aufgezeigt und diskutiert.


Vortrag in Kooperation:

Der Vortrag wird in Kooperation zwischen dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg und der Wissenschaftlichen Begleitung der Hector Kinderakademien (Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung sowie Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation) geplant und durchgeführt.


Teilnehmer/in

Sonstiges

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Nach der Anmeldung erhalten Sie automatisch eine Bestätigung per E-Mail. Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang sowie auch den Spam-Ordner. Wenn Sie keine automatische Bestätigung erhalten haben, sind möglicherweise Fehler bei der Eingabe der E-Mail-Adresse entstanden. Ohne eine gültige E-Mail-Adresse können wir Ihnen leider die Zugangsdaten zur Veranstaltung nicht zukommen lassen. Prüfen Sie gern jetzt nochmals im Eingabefeld oben die korrekte Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.