© BillionPhotos – stock.adobe.com

Info

Hier geht es zur Anmeldung »


Seit dem Start des Echtbetriebes am 01.07.2018 werden Meldungen für beide Krebsregister - KKN und EKN - über das webbasierte Melderportal entgegengenommen. Das EKN und das KKN haben eine gemeinsame Datenannahmestelle, so dass nur eine Meldung für beide Register übermittelt werden muss. In der gemeinsamen Datenannahmestelle im Vertrauensbereich des KKN werden je nach Zuständigkeit der Register die Daten verarbeitet.

Die Ärztinnen/Ärzte und Zahnärztinnen/Zahnärzte in Niedersachsen kommen ihrer Meldepflicht fleißig nach und kennen das Melderportal bereits sehr gut. Wir haben die Erfahrung gesammelt, dass häufig und immer wieder themenspezifische Detailfragen auftauchen, die wir nun im Rahmen von Web-Seminaren zu verschiedenen Schwerpunktthemen auffangen wollen.

Die korrekte Dokumentation von Tumorerkrankungen bildet die Basis für die klinische Krebsregistrierung. Sie ermöglicht die richtige Tumorzuordnung und eine Beurteilung der Versorgungsqualität. Im Web-Seminar lernen Sie potenzielle Fallstricke in der Dokumentation kennen. Indem Sie qualitativ gut dokumentieren, tragen Sie zu einer hohen Datenqualität bei.

Dieses Web-Seminar eignet sich für Meldende, die das Melderportal bereits (gut) kennen und weitere, auf den ersten Blick nicht offensichtliche, dennoch wichtige Funktionen (noch besser) kennen lernen möchten.

Inhalte

  • Voreinstellungen und Melderstammdaten
  • Meldungen sperren
  • Versionen von Meldungen
  • Meldungen löschen
  • Korrekturanforderungen bearbeiten
  • Aufwandsentschädigungen einsehen

Das Web-Seminar wird mit Live-Beispielen aus dem Melderportal begleitet.

Zielgruppe

Dieses Web-Seminar richtet sich an alle, die im Melderportal des KKN unterwegs sind, also an meldepflichtige Ärztinnen/Ärzte, aber auch an mit der Meldungsabgabe betraute Personen wie Dokumentationskräfte, medizinische Dokumentationsassistentinnen und -assistenten, medizinische Fachangestellte und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter im Qualitätsmanagement. Dabei ist es unerheblich, ob Sie die Meldungen manuell erfassen oder per Schnittstelle übermitteln.

Im Idealfall sind Sie bereits im Melderportal registriert und haben schon erste Erfahrungen im Umgang mit Meldungen an das KKN gesammelt.

Ihre Referentin

Kira Susann Scheel hat Medizinisches Informationsmanagement an der Hochschule Hannover studiert und ist zertifizierte Online-Trainerin. Als Mitarbeiterin im KKN ist sie seit über einem Jahr im Vertrauensbereich mit vielfältigen Aufgaben betraut.