Foto: bzi/Max Braun

Anmeldung beendet

WERKSTATT Industriekultur 2024

Online-Kompaktkurs:

Grundlagen der Freiwilligenkoordination in der Industriekultur

 23. Februar 2024 | online via ZOOM | 9:00 - 17:15 Uhr


In Fortsetzung unserer WERKSTATT Industriekultur 2023 "Bestandsaufnahme Ehrenamt" bieten wir in diesem Jahr einen Online-Kompaktkurs zu den Grundlagen von Freiwilligenkoordination an. Durchgeführt wird der Kurs von erfahrenen Kolleginnen aus dem Bereich der Freiwilligenkoordination und Ausbildung von Ehrenamtskoordinatoren. Der Workshop richtet sich an alle Personen im weiten Feld der Industriekultur, die mit Freiwilligenarbeit befasst sind (Freiwillige, Menschen in der Koordination von Engagement, Leiter:innen von Einrichtungen in denen Freiwillige arbeiten usw.). Die Workshopleiterinnen werden das "Riesenrad der Engagementförderung" vorstellen und mit den Teilnehmenden gemeinsam über die eigene Situation in der Freiwilligenkoordination sprechen. Die Herausforderungen werden formuliert und können im Rahmen von regionalen Treffen der WERKSTATT Industriekultur 2024 im März/April weiterbearbeitet werden.


Die Kosten für die ganztägige Online-Fortbildung übernehmen das Team Industriekultur des Reginonalverband Ruhr (RVR) und das Berliner Zentrum Industriekultur (bzi). Die Teilnahme ist auf 50 Personen begrenzt, bitte beachten sie, dass die Anmeldung dementsprechend verbindlich ist.


 




Persönliche Informationen

Hinweise zur ZOOM-Nutzung, Fotoerlaubnis und Datenschutz

Hinweise zur Nutzung von ZOOM

Für die Durchführung der Veranstaltung nutzen wir ZOOM über die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin). Die Plattform wird von der HTW Berlin mit den höchsten Sicherheitseinstellungen konfiguriert, die Meetingeinstellungen wurden von uns mit größter Sorgfalt vorgenommen.

Den Link zur ZOOM-Konferenz finden Sie in Ihrer Anmeldebestätigung.

Mehr Informationen zur Verwendung von ZOOM an der HTW Berlin finden Sie hier: Datenschutz ZOOM HTW Berlin

FOTOERLAUBNIS

Mit der Anmeldung willigen Sie ein, dass während der Veranstaltung aufgenommene Screenshots im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vom Berliner Zentrum Industriekultur (bzi), dem Team Industriekultur des Regionalverbandes Ruhr (RVR) und der European Route of Industrial Heritage (ERIH) verwendet werden dürfen. Das entstandene Material kann von den genannten Institutionen bearbeitet, vervielfältigt, verbreitet, gesendet und in sämtlichen audiovisuellen Medien genutzt und öffentlich zugänglich gemacht werden. Auch können die Aufnahmen an Dritte (zum Beispiel Presse und Kooperationspartner) zur Nutzung gesendet werden. Diese Rechte gelten inhaltlich, räumlich und zeitlich unbeschränkt. Wollen Sie diese Einwilligung widerrufen, können Sie uns gerne am Veranstaltungstag ansprechen.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.