Foto: Andreas Muhs

Anmeldung beendet

WERKSTATT Industriekultur 2022

»Potenziale wahrnehmen«

 19. und 20. Mai 2022 | Berlin


Das Berliner Zentrum Industriekultur (bzi) und das Team Industriekultur des Regionalverband Ruhr (RVR) laden herzlich zur ersten Werkstatt Industriekultur "Potenziale wahrnehmen" ein. Unser neues gemeinsames Werkstattformat ist als Forum für den Austauch der Industriekulturschaffenden in Deutschland zu ganz praktischen Fragen der Arbeit gedacht. In der Auftaktveranstaltung richten wir uns insbesondere an Vermittlerinnen und Vermittler.


Die Anzahl der zugelassen Teilnehmenden ist auf Grund der anhaltenden pandemischen Lage leider weiterhin begrenzt und richtet sich nach den jeweiligen Vorgaben an den Veranstaltungsorten. Diese können sich ggf. auch kurzfristig ändern.


Um möglichst vielen Institutionen eine Teilnahme zu ermöglichen, ist bis zum 25. März ein Platz pro Institution buchbar. Freie Plätze vergeben wir danach in der Reihenfolge der Anmeldung. Wir hoffen, dass wir uns zahlreich wiedersehen werden und bitten um Ihr Verständnis.


Persönliche Informationen

Anmeldung

Bitte kreuzen Sie im Folgenden die Programmpunkte an, an denen Sie teilnehmen möchten.

Mittwoch, 18.05.2022

Allen Teilnehmenden, die bereits am Mittwoch nach Berlin anreisen, bieten wir an, gemeinsam mit uns zu Abend zu essen (Selbstzahlerbasis).


Wir treffen uns ab 18 Uhr in der "Schankhalle Pfefferberg" | Schönhauser Allee 176 | 10119 Berlin.


Vom Tagungshotel aus erreichen Sie das Restaurant in ca. 10 Minuten mit der U-Bahn oder nach 20 Minuten Fußweg.



Donnerstag, 19.05.2022

Am ersten Werkstatt-Tag bieten wir Ihnen in der Stadt drei Programmpunkte zum Mitmachen und zum Kennenlernen der Berliner Industriekultur an. Da wir allen Interessierten gerne die Teilnahme an der "Experimentellen Wahrnehmungswerkstatt" anbieten möchten, findet diese sowohl am Vor- als auch am Nachmittag statt (bitte wählen Sie aus, ob Sie am Vor- oder am Nachmittag teilnehmen wollen). Die Plätze für alle Exkursionsangebote sind limitiert.

Freitag, 20.05.2022

AN- UND ABREISE

Das Team Industriekultur vom Regionalverband Ruhr (RVR) reist gemeinsam zur Werkstatt an und freut sich über Mitfahrerinnen und Mitfahrer.

Hier finden Sie die Reisedaten:

Verbindung für die Hinfahrt, 18. Mai 2022

ICE 849 Duisburg Hbf-Berlin Hbf

Duisburg Hbf ab 12:11 Uhr // Essen Hbf ab 12:24 Uhr // Bochum Hbf ab 12:35 Uhr // Dortmund Hbf ab 12:48 Uhr // Hamm (Westf) Hbf ab 13:11 Uhr

Berlin Hbf an 16:14 Uhr


Verbindung für die Rückfahrt, 20. Mai 2022

ICE 542 Berlin Ostbahnhof-Essen Hbf

Berlin Ostbahnhof ab 18:35 Uhr // Berlin Hbf ab 18:46 Uhr

Hamm (Westf) Hbf an 21:51 // Dortmund Hbf an 22:12 Uhr // Bochum Hbf an 22:24 Uhr // Essen Hbf an 22:35 Uhr // Duisburg Hbf an 22:48 Uhr

Hotelempfehlung

Als Tagungshotel empfehlen wir das MotelOne am Alexanderplatz, Grunerstraße 11, 10179 Berlin.

Das Hotel liegt zentral und ist ein guter Ausgangspunkt für alle unsere Vorhaben an den beiden Werkstatt Tagen.


Die Teilnehmenden buchen und zahlen ihr Unterkunft selbst.


Von Mittwoch, 18. Mai bis Freitag, 20. Mai bietet das Hotel den Tagungsteilnehmenden eine Rate von 92,50 € inkl. Frühstück. Wenn Sie diese Rate in Anspruch nehmen möchten, buchen Sie bitte selbst beim Hotel ihr Zimmer und geben Sie uns Bescheid. Das Hotel erhält von uns eine Bestätigung, dass Sie an der Tagung teilnehmen. Das Angebot gilt nach Verfügbarkeit.

[Stand 1. Mai: Das Kontingent ist ausgeschöpft, Sie können aber weiterhin direkt beim Hotel zum tagesaktuellen Preis buchen.]

Hygienebestimmungen, Fotoerlaubnis und Datenschutz – das Kleingedruckte zum Schluss

HYGIENEBESTIMMUNGEN

Es gelten die dann jeweils aktuellen Hygienebestimmungen vor Ort. Einige Tage vor Anreise erhalten die Teilnehmenden dazu weitere Informatonen.  

FOTOERLAUBNIS

Mit der Anmeldung willigen Sie ein, dass während der Veranstaltung aufgenommene Fotografien im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vom Berliner Zentrum Industriekultur (bzi), dem Team Industriekultur des RVR und ERIH verwendet werden dürfen. Das entstandene Material kann von den genannten Institutionen bearbeitet, vervielfältigt, verbreitet, gesendet und in sämtlichen audiovisuellen Medien genutzt und öffentlich zugänglich gemacht werden. Auch können die Aufnahmen an Dritte (zum Beispiel Presse und Kooperationspartner) zur Nutzung gesendet werden. Diese Rechte gelten inhaltlich, räumlich und zeitlich unbeschränkt. Wollen Sie diese Einwilligung widerrufen, können Sie uns gerne am Veranstaltungstag ansprechen.

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.