Info

Einladung zur Fortbildung

im Landesmodellprojekt WillkommensKITAs Sachsen-Anhalt


Zusammenarbeit mit Eltern im Kontext von (kultureller) Vielfalt


Liebe Leitungen und Teams der WillkommensKITAs, liebe Coaches,               

wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten thematischen Fortbildung ein:


                   Datum:        Dienstag, den 13. Juni 2017

Uhrzeit:       9.00 Uhr – 15.30 Uhr

Ort:               Familienhaus Magdeburg, Hohepfortestraße 14, 39106 Magdeburg


Inwieweit muss ich die kulturellen Hintergründe der Familien in meiner Arbeit berücksichtigen? Wie kann Kommunikation mit Eltern trotz unterschiedlicher Ansichten, Sprachbarrieren oder scheinbarem Desinteresse gelingen? Wo liegen die Herausforderungen und welche Möglichkeiten gibt es, Elternarbeit kultursensibel und vorurteilsbewusst zu gestalten?

Gemeinsam mit den zwei Referentinnen Antje Ebersbach und Frauke Peisker gehen Sie diesen sowie auch Ihren konkreten Fragen auf den Grund. Ausgehend von allgemeinen Grundsätzen gelingender Elternarbeit und der Reflexion der eigenen Einrichtungskultur erarbeiten Sie sich in dieser Fortbildung Hintergrundwissen für eine gelingende Zusammenarbeit mit Eltern verschiedener Herkunfts- und Familienkulturen sowie praktische Handlungsoptionen für den pädagogischen Alltag im Kontext von Vielfalt.


Antje Ebersbach & Frauke Peisker (Kindersprachbrücke Jena e.V.)

Die Kindersprachbrücke Jena e.V. ist als freier Träger der Jugendhilfe seit mehr als 10 Jahren in der Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen deutscher und nichtdeutscher Muttersprache aktiv. In verschiedenen Projekten wird der Ansatz des vielfaltsbewussten Arbeitens praktisch umgesetzt. Diese Erfahrung lassen die Trainerinnen des Vereins in ihre Fortbildungsangebote einfließen.


Programm:

08.30 Uhr     Ankommen und Anmeldung

09.00 Uhr     Begrüßung durch das Projektteam

09.10 Uhr     Einstieg: Wer ist im Raum? Welche Themen und welche Fragen bringen Sie mit?

09.30 Uhr     Grundsätze gelingender Elternarbeit im Kontext kultureller Vielfalt – Eine Frage von Haltung, Wissen und Methoden

10.45 Uhr     Kaffeepause und Zeit für Gespräche

11.00 Uhr     Kultur- und migrationssensible Elternarbeit in der Praxis – Wie können pädagogische Fachkräfte sicher

                       und kompetent agieren?

12.30 Uhr     Mittagspause

13.30 Uhr     Repräsentation und Anerkennung kultureller Vielfalt als Einladung zur Partizipation - Sammlung

                                  und Austausch von Ideen guter Praxis aus und für die Einrichtungen

15.00 Uhr     Auswertung und Abschluss

15.30 Uhr     Ende der Veranstaltung


Zielgruppe und Kosten

Die Fortbildung richtet sich an die pädagogischen Fachkräfte und Leitungen der 26 WillkommensKITAs. Pro Einrichtung können sich 2 Mitarbeiter_innen für die Fortbildung anmelden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Getränke und ein Mittagssnack stehen Ihnen während der Fortbildung kostenfrei zur Verfügung. Fahrtkosten können bei Bedarf und nach Rücksprache über das Projekt erstattet werden.


Wir freuen uns auf den gemeinsamen Tag mit Ihnen!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Ihr Projektteam „WillkommensKITAs Sachsen-Anhalt


Zur Anmeldung »