© iStock.com/antorti

Info

Sie wollen kritische Funktionen in die Cloud auslagern?
Dabei muss die Verlässlichkeit Ihrer Anwendungen gewährleistet bleiben.

Im virtuellen Workshop »Funktionen aus der Cloud – aber bitte safe« des Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS liefern wir Ihnen Lösungen für:

  • die Integration von Safety-Mechanismen in Cloud-Services
  • Over-the-Air-Updates und -Upgrades Ihrer sicherheitskritischen Software
  • Entwurf und Umsetzung flexibler Ende-zu-Ende-Architekturen für eingebettete Systeme
  • die dynamische Allokation von Funktionen zwischen Edge, Fog, Cloud und eingebetteten Systemen
  • die Entwicklung Cloud-basierter Dienste für Fahrzeug- und Produktionssteuerung

Der virtuelle Workshop findet in zwei Teilen am 28. Juli und 6. August 2020 über Microsoft Teams statt.

Im ersten Teil liefern Impulsvorträge aus Sicht der Automotive Industrie (Continental Automotive GmbH) und der Industrieautomatisierung (SICK AG)  Einblicke in die Praxis. Im Workshop diskutieren Sie gemeinsam die Herausforderungen Cloud-basierter Funktionen.

Im zweiten Teil erhalten Sie einen Überblick über State-of-the-Art-Technologien. Anhand der Forschungsansätze des Fraunhofer IKS diskutieren und identifizieren Sie gemeinsam mit unseren Forscherinnen und Forschern Ideen und Lösungsansätze für die Praxis.


Agenda Teil 1, 28. Juli 2020, 10.00 Uhr - 13.00 Uhr

UhrzeitThema
09.30 Uhr

Öffnung des virtuellen Meetingraums & Vostellung der Teilnehmer

10.00 Uhr

Begrüßung

10.10 Uhr Einführung und Überblick zur Auslagerung kritischer Funktionen in die Cloud
(Christian Drabek, Fraunhofer IKS)
10.25 Uhr

Impulsvorträge aus Sicht der Industrie und Diskussion

  • Industrieautomatisierung (Dr. Magnus Albert, SICK AG)
  • Automotive (Jürgen Leimbach, Continental Automotive GmbH)
11.25 Uhr

Pause

11.45 Uhr

Teamwork Teil 1: Diskussion der Herausforderungen Cloud-basierter Funktionen
in Gruppen

12.35 Uhr

Teamwork Teil 2: Vorstellung der Gruppenergebnisse

12.50 Uhr

Networking & Offizielle Verabschiedung (virtueller Meetingraum schließt um 13.00 Uhr)


Agenda Teil 2, 6. August 2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

UhrzeitThema
09.30 Uhr

Öffnung des virtuellen Meetingraums

10.00 Uhr

Begrüßung

10.10 Uhr Zusammenfassung der Gruppenergebnisse aus Teil 1
(Michael Stiller, Fraunhofer IKS)
10.40 Uhr

Vorstellung von State-of-the-Art-Technologien und Forschungsansätzen des Fraunhofer IKS
(Christian Drabek, Fraunhofer IKS)

11.10 Uhr

Diskussion von Bedürfnissen der Industrie und Lösungsansätzen für die Praxis

11.50 Uhr

Networking & Offizielle Verabschiedung (virtueller Meetingraum schließt um 12.00 Uhr)


Moderation der Workshops: Michael Stiller, Fraunhofer IKS


Weitere Informationen zur Auslagerung sicherheitsrelevanter Software-Funktionen in die Cloud finden Sie auch auf unserem Blog.


Zur Anmeldung »