Info

Wie reihe ich Waren richtig in den Zolltarif ein? Welche Konsequenzen hat eine falsche Tarifnummer? Welche Melde- oder Dokumentationspflichten sind zu beachten? Bestimmt haben Sie sich auch schon einmal diese Frage gestellt.

Die Systematik und die richtige Einreihung von Waren in den Zolltarif ist die Basis für alle Im- und Exportgeschäften. So hängt die Höhe der Einfuhrabgaben direkt damit zusammen. Daneben lassen sich hieraus die Höhe der Zollsätze und zu beachtenden Verbote oder Beschränkungen ableiten.

Aufbau und Systematik des Zolltarifs / statische Warenverzeichnisse als Grundlage werden in diesem Seminar erläutert. Ziel ist es, den Seminarteilnehmern anhand von Einreihungsübungen den Umgang mit dem Harmonisierten System, der Kombinierten Nomenklatur, dem Elektronischen Zolltarif und dem Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik zu vermitteln.

Seminarinhalt

Aufbau und Struktur des Zolltarifs

  • Das Harmonisierte System (HS)
  • Die Kombinierte Nomenklatur (KN)

Tarifieren

  • Grundlagen
  • Ermittlung von Zoll- und Umsatzsteuersätzen / Präferenzen
  • Hinweise auf weitere Bedingungen, die beim Import erforderlich sind (z.B., Verbote und Beschränkungen, Verbrauchsteuern und Lizenzen)
  • Einreihungsübungen

Zusätzlich wird im Seminar auf das statistische Warenverzeichnis, das Arbeiten mit dem Online-System EZT, die Recherche mit dem Onlineprogramm EBTI (verbindliche Zollauskünfte) sowie auf die verbindliche und unverbindliche Zolltarifauskunft eingegangen. Die Seminarteilnehmer haben zusätzlich die Möglichkeit, einzelne Fragen vorab an den Referenten einzureichen.

​​​​​​​Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Leiter sowie Mitarbeiter von Import- und Exportabteilungen. Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich.

Zur Anmeldung »