Info

Jugendarbeit unter den Bedingungen der Quarantäne, oder: Wie kann man Jugendarbeit machen, wenn Begegnungen untersagt sind?

Fachkräfte aus der Offenen Kinder- und Jugendarbeit öffentlicher und freier Träger arbeiten nun schon vier Wochen an Wegen, mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu bleiben. Dabei gab und gibt es viel Bedarf nach Orientierung, aber auch Handlungsmut und Kreativität, um neue Formate und innovative Ideen zu entwickeln. 

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung lädt Fachkräfte aus der Offenen Kinder- und Jugendarbeit zum Zweiten Digitalcafé Jugendarbeit am Freitag, dem 17.04., um 14:00 Uhr ein, einem offenen Fachkräfte-Austausch im virtuellen Raum, bei dem Sie mit andern Fachkräften aus dem Bundesgebiet über Jugendarbeit unter den Bedingungen der Quarantäne ins Gespräch kommen können:

  • Wir erreichen wir „unsere Jugendlichen“?
  • Wie können wir ihnen in der aktuellen Situation die benötigten Angebote unterbreiten?
  • Und wo finde ich Unterstützung, wenn ich meine Angebote digitalisieren möchte?

Die Junge Akademie Wittenberg hat ihre jahrelangen Erfahrungen mit Minecraft und Minetest in der Bildungsarbeit dazu genutzt, einen Corona-Bildungsserver für alle Bildungseinrichtungen bereitzustellen. Tobias Thiel wird vorstellen, wer dort schon aktiv ist und welche Angebote Fachkräfte den Jugendlichen bereits machen, während die Jugendhäuser geschlossen bleiben. Er ist Studienleiter der Jungen Akademie Wittenberg und stellv. Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt.

Wir möchten mit diesem Online-Format einen moderierten Rahmen schaffen, in dem Sie sich mit anderen Fachkräften zu Ihren Fragen und Herausforderungen austauschen und von Lösungsstrategien anderer profitieren können. 

Leiten Sie diese Einladung auch gerne an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter.

Über dieses Padlet möchten wir schon im Vorfeld Ihre aktuellen Bedarfe und Fragen sammeln, um Ihre Themen in dieser sowie zukünftigen Austauschrunden vom „Digitalcafé Jugendarbeit“ aufgreifen zu können. Sie können auch ein Herzchen bei bereits genannten Themen lassen, um diesen mehr Gewicht zu verleihen.

Wie kann ich teilnehmen?

Das Digitalcafé Jugendarbeit organisieren wir über Skype for Business. Den Link zum Skype-Termin senden wir Ihnen am Freitag, dem 17.04., nach erfolgter Anmeldung, zu. Bitte melden Sie sich bis spätestens Freitag, 17.04., 10:00 Uhr an.

Wenn Sie Fragen zum Format haben, melden Sie sich gern bei uns. Sie erreichen uns per E-Mail unter frank.segert@dkjs.de.


Zur Anmeldung »


Datenschutzerklärung

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts zulässig ist. Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung beim Betrieb unserer Internetseite www.dkjs.de.

Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Verantwortlich für das Angebot eveeno.com/zweitesdigitalcafejugendarbeit ist:

Gemeinnützige Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH

Tempelhofer Ufer 11

10963 Berlin

Tel: 030 25 76 76 0

info@dkjs.de

Für alle Belange hinsichtlich des Datenschutzes sind die Datenschutzbeauftragen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung ansprechbar.

Claudia Hilgers (0651 14 53 36 84 0)

datenschutz@dkjs.de

Welche Daten erfassen wir und warum?

Zum Zweck der Anmeldung zum "Digitalcafé Jugendarbeit“ werden die folgenden Daten erfasst: Geschlecht, Vorname, Name, eventuell Schule/Organisation, E-Mailadresse. 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Zur Verarbeitung Ihrer Daten berufen beziehen wir uns auf folgende rechtliche Grundlagen:

Art. 6 DS-GVO Abs 1 Lit.:

a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

Wer empfängt Ihre personenbezogenen Daten?

Gemeinnützige Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH

Die gemeinnützige Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH ist als verantwortliche Stelle Empfängerin der erhobenen Daten.

Darüber hinaus empfangen auch andere Dienstleister bestimmte Daten. Welche Dienstleister welche Daten empfangen, ist im Folgenden aufgeführt:

eveeno ticketing, Karlsbadersr. 9, 91058 Erlangen, info[at]eveeno.de

eveeno verarbeitet die zur Anmeldung von Teilnehmern an Veranstaltungen des Auftraggebers erforderlichen Daten und IP-Adresse.

Versand personenbezogener Daten an ein Drittland

Die Verarbeitung und Nutzung der Daten findet ausschließlich in der EU statt.

Speicherdauer der Daten

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung speichert personenbezogene Daten entsprechend der gesetzlichen Fristen mindestens 10 Jahre.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht Auskunft über die von Ihnen verarbeiten Daten nach Art. 15 DSGVO zu erhalten. Zur Erteilung der Auskunft sind mitunter weitere Identifizierungsverfahren notwendig. Weiterhin haben Sie das Recht auf Löschung, Berichtigung und Sperrung Ihrer Daten, sowie Einschränkung der Verarbeitung. Zur Wahrnehmung ihrer Rechte wenden sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragten.

Widerrufsrecht der Einwilligung zur Verarbeitung der Daten

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angabe von Gründen bei widerrufen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit das Recht sich über die Verantwortliche dieses Angebots zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219

10969 Berlin

Erforderlichkeit der Datenübermittlung für die Nutzung des Angebots

Die Datenübermittlung ist für die Teilnahme an der Veranstaltung erforderlich. 

Automatisiertes Profiling

Es findet kein automatisiertes Profiling statt.