Info

Jetzt lernst du mich richtig kennen - Nutzerbefragungen mal anders mit User Experience Baukasten der ZBW

User Experience (UX) bietet Bibliotheken die Möglichkeit, ihre Nutzer*innen und deren Bedürfnisse durch praxisorientierte, ethnografische Erhebungen ganz neu kennenzulernen. Dies ist besonders in Zeiten des digitalen Wandels wichtig, um Dienstleistungen gezielt und nutzerorientiert (weiter) zu entwickeln. Mittels innovativer Methoden und beliebter Kommunikationskanäle treten sie direkt mit ihren Nutzer*innen in Kontakt. Es geht darum, die Perspektive der Nutzer*innen einzunehmen, ihre Wünsche und Anforderungen zu erforschen und die eigene Einrichtung mit anderen Augen zu sehen. UX bietet Bibliotheksmitarbeiter*innen mehrere Optionen dies methodisch anzugehen. 

UX-Bausteine wie „What’s in your bag“-Auswertungen, Cognitive maps oder Love letters verfolgen andere Schwerpunkte im Nutzer*innen-Gespräch und ermöglichen differenzierte Antworten zu Services der Einrichtung. Welche UX-Methoden gibt es? Welche Methode eignet sich für welchen Zweck? Welche Utensilien und Vorbereitungen sind für die Methoden nötig?  Welches Projekt ist für Sie und ihre Bibliothek zielführend? Diese Fragestellungen wollen wir praktisch ergründen.

Neben einem kurzen Einblick in die bisher in der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und anderen Bibliotheken durch UX-Methoden gewonnenen Erkenntnisse möchte ich mit Ihnen verschiedene Methoden aus dem Bereich User Experience direkt ausprobieren.


Inhalte:

Überblick über die bekanntesten UX-Methoden

Kennenlernen von Beispielen aus der ZBW und anderen Einrichtungen

praktische Anwendung einzelner UX-Methoden


Referent/in:

Nicole Clasen, ZBW - Leibniz Informationszentrum Wirtschaft


Format:

Online-Workshop


Termin:

27.10.2021 von 9:00 bis 14:00 Uhr (inklusive Pausen)


Veranstalter:

Landesgruppe Schleswig-Holstein


Ansprechpartner:

Jens A. Geißler

c/o Stadtbibliothek

Königstrasse 32

23843 Bad Oldesloe

Tel.: 04531-504151


maximale Teilnehmer*innenzahl:

20

Preis für Mitglieder des BIB und VDB:

60 Euro

Preis für Nichtmitglieder:

120 Euro

Technische Voraussetzungen:

Webcam und Headset


Zur Anmeldung »