Info

​​​​​​​

Oft wirkt es so, als ticken „alle unter 25“ irgendwie anders - die sogenannte Generation Z. Was macht diese Generation so besonders? Und warum ist es wichtig, sich speziell mit ihr auseinanderzusetzen? Welche Erwartungen hat sie? Und wie nutze ich diese, um sie zu motivieren? 

Warum kommen manche Kinder und Jugendliche einfach nicht mehr oder reagieren komisch? Was ist diese Generation Z? Warum steigen viele beim Übergang in die Einsatzabteilung aus, v.a. Mädchen?​​​​​​​

Welche neuen Unterrichtsthemen sind für die heutige Jugendausbildung relevant? In unserer schnelllebigen und sich andauern wechselnden Welt müssen wir uns auf aktuelle Themen schnell einstellen.

Macht Euch als Kinder- und JugendbetreuerInnen fit für eine erfolgreiche Ausbildung, damit Eure Kinder und Jugendlichen up-to-date sind, Spaß haben und optimal auf den Einsatz in die Einsatzabteilung vorbereitet sind.  

Finde heraus, wie du die „Jungen“ erfolgreich führen und einbeziehen kannst, damit auch in der Zukunft eine starke und vor allem beständige Mannschaft zur Verfügung steht. Beugt vor, damit der Nachwuchs nicht abwandert

Was nimmst du mit?

  • Einführung
  • Einordnung der verschiedenen Generationen (Boomer, X, Y und Z): Werte, Prägungen, Verhalten
  • Besondere Merkmale der Generation Z
  • Besonderheiten in der Führung der Generation Z
  • Ausblick auf die Generation Alpha
  • Auswirkungen auf die Organisationen und BOS im Speziellen
  • Gen Z in der eigenen Organisation – Verbindung der verschiedenen Generationen
  • Dein persönlicher Aktionsplan


Format

3 Std. online


Zielgruppe:

Alle, die in der Ausbildung von Jugendfeuerwehren aktiv sind


Zur Anmeldung »