Info

Veranstaltungsreihe "ElternWissen":

Auf dem Weg zur starken Elternschaft


Der LandFrauenverband Württemberg-Hohenzollern bietet in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen e.V. eine vierteilige Online-Veranstaltungsreihe an zum Thema starke Elternschaft. Verschiedene Schwerpunkte werden dabei breit gefächerte Wissensgebiete abdecken, von Homöopathie und Medienerziehung über die Schwierigkeit von Loslassen und Halt geben bis zum Thema gelassen bleiben in der Vorweihnachtszeit.

Die Veranstaltungen richten sich an alle Eltern und Großeltern mit (Enkel-)Kindern unterschiedlichen Alters.

Hinweise: 

  • Alle Veranstaltungen finden online statt von 19:30-21:00 Uhr.
  • Der Link zum Online-Seminar wird spätestens am Tag der Veranstaltung per E-Mail versendet.
  • Eine kostenfreie Abmeldung ist nur bis zum jeweils angegebenen Anmeldeschluss möglich.


Im Überblick:

12.03.2024 "Mein gesundes Kind: Ganzheitliches Wissen über Homöopathie im Alltag" mit Apothekerin Margit Singer
(Anmeldeschluss: 06.03.2024)

18.06.2024 Medienbildung für Kinder von 5-12 Jahren: Den richtigen Umgang erlernen mit Thomas Wagner, medienpädagogischer Berater vom Kreismedienzentrum Biberach
(Anmeldeschluss: 11.06.2024)

24.09.2024 "Erziehung – eine Gratwanderung zwischen Halt geben und Loslassen" mit Manfred Faden, päd.-psychologischer Berater und Naturtherapeut
(Anmeldeschluss: 09.09.2024)

27.11.2024 "Als Eltern gelassen durch die Vorweihnachtszeit" mit Annika Nowottny, Journalistin und Coachin für Eltern & Mütter 
(Anmeldeschluss: 11.11.2024)


Zur Anmeldung »

__________________________________

Unsere Veranstaltungsreihe beginnt am 12. März 2024 mit einem Online-Vortrag zum Thema "Mein gesundes Kind: Ganzheitliches Wissen über Homöopathie im Alltag":

Apothekerin Margit Singer von der Donau-Apotheke Riedlingen wird einen Überblick geben zu den Grundlagen und Anwendungsbereichen der Homöopathie, der Fokus liegt dabei auf einer sanften und ganzheitlichen Herangehensweise. Anhand von praktischen Beispielen zeigt sie, wie homöopathische Ansätze in die alltägliche Gesundheitspflege von Kindern integriert werden können.


Am 18. Juni 2024 wird es weitergehen mit einem Online-Vortrag zum Thema Medienbildung für Kinder von 5-12 Jahren: Den richtigen Umgang erlernen. Referent ist Thomas Wagner, medienpädagogischer Berater vom Kreismedienzentrum Biberach.

Wie können Kinder gut an Medien herangeführt werden? Welche Rolle habe ich als Eltern? Worauf sollte ich achten? Wie setze ich Grenzen? Wie schaffe ich eine Balance zwischen Kontrolle und Freiheit? Welche Tools gibt es, um meine Kinder vor Kriminalität zu schützen? Ab wann kann/soll/darf ein Kind ein Smartphone besitzen? Wie viel Bildschirmzeit ist gut? Welche Apps etc. sind förderlich, welche eher schädlich? Wie gehe ich mit Apps um, die alle nutzen, ich aber eigentlich nicht gut finde?


Am 24. September 2024 legen wir mit dem päd.-psychologischen Berater und Naturtherapeuten Manfred Faden den Fokus auf den schmalen Grat zwischen Loslassen und Haltgeben:

Was brauchen Kinder, um sich gesund zu entwickeln?  
Eltern wollen in der Regel das Beste für ihr Kind. Um sein Potenzial zu entfalten, braucht das Kind „Spiel“-Raum im wahrsten Sinne des Wortes. In diesem „Spiel“-Raum kann es seine Selbstwirksamkeit erproben, kann es zusammen mit anderen Kindern seine sozialen Kompetenzen entwickeln und mit seiner Neugier die Welt entdecken. Eltern begleiten diese Prozesse des Lernens und Formens liebevoll und klar, indem sie einerseits notwendige Grenzen setzen, andererseits im Vertrauen auf die Fähigkeiten des Kindes aber auch genügend Freiräume lassen. Dieser Prozess des seelischen Heranwachsens braucht rege Anteilnahme und Spiegelung durch die Eltern.
Was können Eltern tun, um ihrem Kind/Jugendlichen eine Grundlage für ein gelingendes Leben zu ermöglichen? Hierzu gibt es Anregungen. 


Wir schließen die diesjährige Veranstaltungsreihe am 27. November 2024 mit Annika Nowottny, Journalistin und Coachin für Eltern & Mütter, die zeigen wird, wie man als Eltern gelassen durch die Vorweihnachtszeit kommt: 

Gelassen Eltern sein – gerade in der Vorweihnachtszeit gar nicht so leicht. Im Funktionsmodus durch den Tag hetzen, allen Anforderungen irgendwie gerecht werden und wo ist dabei eigentlich die Leichtigkeit geblieben? Vor Weihnachten steigt die mentale Belastung bei Eltern häufig noch stärker an. Warum ist das eigentlich so und wie können wir da aussteigen? Annika Nowottny ist Coach für Mütter und gelernte Journalistin, selbst Mutter von zwei Kindern (4 und 7) und kennt das alles sehr gut. 2020 hatte sie ein Burnout. „Im Nachhinein das Beste, was mir passieren konnte“, sagt sie heute. Annika Nowottny spricht über ihren Weg heraus aus der Erschöpfung und Überforderung und zeigt, wie es jede schaffen kann aus diesem Wahnsinn auszusteigen.


​​​​​​​Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Zur Anmeldung »