Info

Nach drei Jahren hat das Vernetzungtreffen der Kinder- und Jugendbeauftragten und Begleiter*innen von Kinder- und Jugendgremien schon fast Tradition. Auch in diesem Jahr bietet das Vernetzungstreffen diesen Akteuren die Möglichkeit sich auszutauschen, zu vernetzen, zu qualifizieren und Impulse für Ihre Arbeit von Ort mitzunehmen.

Die Veranstaltung findet am 18. Oktober 2023 von 10.00 bis 16.00 Uhr in den Tagungsräumen der Hoffbauer-Stiftung, Hermannswerder (Potsdam) statt. Die Anmeldefrist endet am 10. September 2023. Weitere Infos finden Sie im detaillierte Programm. 

Vorläufiges Programm:

Ab 9.30  CheckIn

10.00      Begrüßung                

10.10      Impuls und Gespräch „Kinder- und Jugendgesetz Brandenburg - Beteiligungsprozess" 

mit folgenden Gesprächsgästen: Katrin Krumrey (Kinder- und Jugendbeauftragte des Landes Brandenburg), Vertreter*in des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (angefragt),   Tanja Redlich (Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg) und Lennox Doernbrack (Sprecher des Dachverbandes Kinder- und Jugendgremien Brandenburg)          

11.15      Workshops (Teil I.)

              1. Workshop „Gibt es dafür nicht ein Tool? - Jugendgerechte (digitale) Kommunikation "

               Referent*innen: Maria Waligora (Jugendbeirat Angermünde), Isgard Walla (Landesfachverband Medienbildung Brandenburg)

              2. Workshop „Langweilige Tagesordnungen waren gestern! - Methodenkoffer für die Gestaltung von Arbeitstreffen mit jungen Menschen"

                Referent*innen: Lennox Doernbrack (Jugendbeirat Woltersdorf), Juliana Barg 

              3. Workshop „#machtmal18a - Politik als Schlüsselakteur"

                Referent*innen: Clara Weiger (Jugendforum Falkensee), Steffen Adam (Berater für kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung)

              4. Workshop „Alle sind willkommen!?! - Diversität in der Zielgruppe"

                 Referent*innen: Anais von Fircks (Jugendforum Falkensee), Toni Marer (Landesjugendring Brandenburg)

12.00     Mittagspause (Essensmöglichkeit in der Kantine auf Selbstzahler*innenbasis)

13.00     Workshops (Teil II.)

14.45     Markt der Möglichkeiten

Beim Markt der Möglichkeiten haben Sie Gelegenheit  die Angebote folgender Organisationen kennzulernen: Landesjugendring Brandenburg e.V., Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V., Projekt "Jugendbeteiligung bei Bürgerbudgets", Deutsches Kinderhilfswerk e.V.- ins. Servicestelle "Starke Kinder- und Jugendparlamente", Akademie für Kinder- und Jugendparlamente des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e.V., Lausitzbüro des Kompetenzzentrums für Kinder- und Jugendbeteiligung und Dachverband der Kinder- und Jugendgremien Brandenburg

15.45     Abschluss & Ausblick      

16.00     Ende

16.00     Gründung der Landesarbeitgemeinschaft der Kinder- und Jugendbeauftragten (Einladung für die Kinder- und Jugendbeauftragten erfolgt seperat durch Katrin Krumrey)


Für Rückfragen stehen Ihnen Julia Krüger, Referentin des Kompetenzzentrums Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg (julia.krueger@kijubb.de) und Rana Khatib, Bildungsreferentin der Stiftung Begegnungstätte Gollwitz (khatib@stiftunggollwitz.de) zur Verfügung.

​​​​​​​Zur Anmeldung »


Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Begegnungsstätte Gollwitz, der Kinder- und Jugendbeauftragten des Landes Brandenburg und des Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg. Die Maßnahme findet im Rahmen der „Akademie für Kinder- und Jugendparlamente“ in Trägerschaft des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e. V. statt und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Zudem wird die Veranstaltung gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

   ​​​​​​​ 

​​​​​​​​​​​​​​       ​​​​​​​