© PIRO4D - pixabay.com

Anmeldung beendet

Holz gehört zu den ältesten durch Menschenhand bearbeiteten Werkstoffen. Dennoch ist es hochaktuell in der Anwendung und Verarbeitung. Neue Erscheinungsformen werden entwickelt und laufend an Verfahren geforscht. Doch wie lassen sich Jahrtausende altes Know-How und hochmoderne Themen im eigenen Betrieb ver- und überhaupt einbinden?


// Die Bedeutung der 7 Bausteine der vernetzten Produktion für das Handwerk

Welche Bausteine gehören neben der Strategie, dem Produkt und der Technik noch dazu? Welche Möglichkeiten bieten sich dem Handwerk bezogen auf diese 7 Bausteine? Wie müssen die eigenen Prozesse aufgebaut sein, um kundenorientiert und wirtschaftlich am Markt zu agieren? Wie lässt sich damit nachhaltig die eigene Zukunftsfähigkeit sichern?

Referent: Christoph Unger – Lignum Consulting GmbH


// Schön innovativ - Design in der Produkt- und Markenentwicklung
Welche Möglichkeiten bestehen Design aktiv zu nutzen, um Qualitäten zu entwickeln und erlebbar zu machen? Ein methodisches Instrumentarium umreißt Ansätze für den effektiven Einsatz von Design im Prozess der Produktentwicklung und dient als gedankliches Gerüst für gestalterische Themensetzungen. Dabei werden Wirkungsfelder von Design vorgestellt, die über die Warenästhetik hinausgehen und Vernetzungen mit technisch-technologischen, ökonomischen oder ökologischen Faktoren aufzeigen. Design zeigt sich als integraler Bestandteil von Innovation, Strategiebildung und Markenentwicklung.

Referent: Hans-Ulrich Werchan – ö_konzept Agentur für Werbung und Kommunikation GmbH & Co. KG


// Werkstoffe für jede Aufgabe

Welche Möglichkeiten bieten die Produkte wie Span- und Faserplatten, OSB, Massivholzplatten und Sperrholz? Was ist beim Einsatz von Klebstoffen und Additiven zu beachten? Welche Definitionen, Normen und Anforderungen müssen herangezogen werden? Was für Einsatzgebiete und Marktchancen ergeben sich aus unterschiedlichen Werkstoffen?

Referent: Prof. Dr. rer. nat. Detlef Krug – Institut für Holztechnologie Dresden gGmbH


Das Seminar findet im Rahmen des Innovationstages der Handwerkskammer Dresden statt. Informieren Sie sich hier zu weiteren spannenden Themen und nutzen Sie die Chance innerhalb kurzer und knackiger Sessions interessante Einblicke in Themen wie Robotik und Cobots oder einfaches Tracking von Betriebsmitteln zu erhalten.

Teilnehmer

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung mit dem Link für das Web-Seminar sowie Hinweisen zur Online-Teilnahme. Das Seminar ist ein kostenfreies Angebot Ihrer Handwerkskammer Dresden.

Datenschutz

Alle hier erhobenen Daten werden in unserem Verantwortungsbereich entsprechend den Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen, wie dem Bundesdatenschutzgesetz-Neu (BDSG-neu), dem Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetz (SächsDSDG) und dem Telemediengesetz (TMG), behandelt.

Angaben zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der Handwerkskammer Dresden.

Anmeldung

Captcha
Code eingeben:

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider beendet.