Quelle: filmkreis-langenfeld

Anmeldung

Der Schalenschneiderkotten des Wilhelm Jacobs und sein Handwerk 

Filme über den historische Schalenschneiderkotten mit besonderen Gästen, Berichten und Anekdoten


MO 29. April 2024, 18:00 - 19:45 Uhr

In einem 30-minütigen Film von Max Heribert Gierlichs und Winfried Hölter erfahren Sie, wie der historische Wiescheider Kotten seine neue Heimat im Volksgarten fand. Vorab erfahren Sie mehr über das Handwerk eines Schalenschneiders.

Wir sind stolz darauf, wieder Wolfgang Jumpertz, den ehemaligen Nachbarn und heutigen Kottenführer sowie den Architekten Guido Boes, der die Idee entwickelte, den Schalenschneiderkotten in einer Glaskonstruktion wieder aufzubauen, begrüßen zu dürfen. Außerdem dürfen wir Ute Schermuly, die Enkeltochter des Schalenschneiders Wilhelm Jacobs, als Gast willkommen heißen.


Ort: DRK-Treffpunkt-Lebenslust, Jahnstr. 26, Langenfeld

Moderation: Max H. Gierlichs

Während diese Film- und Talkabend für Sie kostenlos ist, schätzen wir jede Spende, die dazu beitragen kann, unsere Veranstaltungen am Laufen zu halten.


Nach der Anmeldung generiert das System ein Ticket. Es ist nicht notwendig dieses ausdrucken. 


Eine Kooperationsveranstaltung mit dem DRK Ortsverein Langenfeld und dem filmkreis-langenfeld

Teilnehmer*in

Ticket auswählen

Sonstiges

Sollte ich verhindert sein, gebe ich meinen reservierten Platz rechtzeitig wieder frei. Teilstornierungen sind nur via eMail über info@kulturgut-langenfeld.de möglich.​​​​​​​

Sie müssen unserer Datenschutzerklärung zustimmen, wenn Sie sich für diese Veranstaltung registrieren möchten.