Info

Vorläufiges Programm:

03. März: UB JCS Frankfurt / Schopenhauer-Studio

ab 12.15 Registrierung / Willkommen / kleiner Mittags-Snack

13.00 Begrüßung durch Dr. Angela Hausinger (UB JCS Frankfurt/M.) / Organisatorisches

13.15 – 13.55 Dr. Gerwin Kasperek (UB JCS Frankfurt/M.): Ziele und aktueller Stand des Projekts BIOfid (Fachinformationsdienst Biodiversitätsforschung)

13.55 – 14.35 Dr. Christine Driller (Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung): Einsatz von Ontologien zur Erschließung der Inhalte von Biodiversitäts-Literatur

14.35 – 15.15 Dr. Adrian Pachzelt (UB JCS Frankfurt/M.): Semantische Technologien für das BIOfid-Portal

15.15 – 15.45 Kaffeepause

15.45 – 16.25 Dr. Dagmar Triebel (Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns – IT Center) : GFBio - German Federation of Biological Data und historische Biodiversitätsdaten

16.25 – 17.05 Dr. Nina Dworschak (Goethe-Universität Frankfurt/M.): Forschungsdaten jenseits der Biologie - an der Goethe-Universität und im NFDI-Kontext

17.05 – 17.45 Dr. Christina Draheim (UB Braunschweig): Die Rechercheplattform PubPharm

17.45 – 18.15 Pause

18.15 – 19.00 vorauss. Möglichkeit zu einer Besichtigung/Führung

19.30 gemeinsames Abendessen auf Selbstzahlerbasis  (Ort: N.N.)

04. März: Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung / Raum: N.N.

9.00 – 10.45 Alternative 1: Workshop zu im Rahmen von BIOfid entwickelten Text-Mining-Tools; Leitung: Giuseppe Abrami (Goethe-Universität Frankfurt/M.) et al.; notwendig ist eigener tragbarer Computer, möglichst auch Eduroam-Zugang

9.00 – 10.45 Alternative 2: Führung im Botanischen Garten; Führung: Andreas König (Palmengarten Frankfurt/M.)

10.45 – 11.15 Kaffeepause

11.15 – 11.45 Dr. Stefan Dressler (Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung): Digitale Ressourcen für den praktizierenden systematischen Botaniker

11.45 – 12.15 Dr. Elisabeth Müller (ZB MED Köln) : Die Deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED) als zentrale lebenswissenschaftliche Informationsinfrastruktur

12.15 – 12.45 Dr. Jana Mersmann (UB Braunschweig): Fachreferat und FID - Forschungsnähe im Fachreferat

12.45 – 13.30 Abschlussdiskussion unter besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses von FID- und Mandantenbibliotheken (Moderation: Dr. Angela Hausinger); Erfahrungsaustausch


Für Anreiseinformationen klicken Sie bitte am rechten Rand auf Anreise.


Hotelinformationen:

Die folgenden Hotels halten unter dem Stichwort "BioFID030320" Abrufkontingente für Zimmer bereit (teilweise vergünstigt) - bitte buchen Sie selbst.  Alle genannten Preise schließen das Frühstück ein.

IBIS Frankfurt Messe – 2 Sterne (Breitenbachstr. 7, 60487 Frankfurt)

Tel.: 069/247070, E-Mail: H1589@accor.com
Nächste Haltestelle „Industriehof“, von dort fahren die U6 und U7 bis zur Bockenheimer Warte
15 Einzelzimmer à 90,00€
Kontingent verfügbar bis 18.02.2020
Angabe einer Kreditkartennummer bei der Buchung als Garantie

Favored Hotel Domicil - 3 Sterne (Karlstr. 14, 60329 Frankfurt)

Tel.: 069/271110, E-Mail: info@hotel-domicil-frankfurt.de
Ca. 200 m vom Hauptbahnhof, von dort fährt die U4 bis zur Bockenheimer Warte
10 Einzelzimmer Komfort à 99,00 €/Nacht
Kontingent verfügbar bis 14.02.2020
Angabe einer Kreditkartennummer bei der Buchung als Garantie

Hotel Palmenhof – 4 Sterne (Bockenheimer Landstr. 89-91, 60325 Frankfurt)

Tel.: 069/7530060, E-Mail: info@palmenhof.com
Ca. 2 Minuten Fußweg zur Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg und der U-Bahnstation „Bockenheimer Warte“
10 Standard-Einzelzimmer à 104,00 €
11 Superior-Einzelzimmer à 119,00 €
Kontingent verfügbar bis 03.02.2020

Novum Hotel Imperial - 4 Sterne (Sophienstr. 40)

E-Mail: corporate.booking@novum-hotels.de
Ca. 7 Minuten Fußweg zur Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg und der U-Bahnstation „Bockenheimer Warte“
15 Einzelzimmer à 79,00 €
Kontingent verfügbar bis 04.02.2020
Angabe einer Kreditkartennummer bei der Buchung als Garantie
Buchung schriftlich über corporate.booking@novum-hotels.de

Aus räumlichen Gründen muss die Teilnehmerzahl leider auf 40 beschränkt werden. Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Falls die maximale Teilnehmerzahl nicht bereits vorher ausgeschöpft ist, melden Sie sich bitte bis zum 21.02.2020 an. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Gerwin Kasperek (biofid@ub.uni-frankfurt.de).

Zur Anmeldung »