Info

4. Infoveranstaltung mit Vernetzungstreffen der Schulbibliotheken

Personal in Schulbibliotheken - Stellenbeschreibung und Eingruppierung für OPL-Schulbibliotheken


MitarbeiterInnen von Schulbibliotheken und SchulbibliothekarInnen sind in den allermeisten Fällen "Mädchen für alles“: Medien- und InformationspädagogInnen, PartnerIn der Lehrerkollegien, sie übernehmen das Fachlektorat, mache Sozialarbeit, erarbeiten Konzepte, kümmern sich um Technik, Raum, Bestand, evtl auch Sauberkeit, Mobiliar und weiteres Personal. 

Wie man das in eine Stellenbeschreibung fassen kann und damit auch eine entsprechende Einstufung begründen kann, stellt Volker Fritz vor. Er ist Leiter der Stadtbibliothek Villingen.Schwenningen und hat mit der Kommission Eingruppierungsberatung im BIB zuletzt die Veröffentlichung Arbeitsvorgänge in öffentlichen Bibliotheken erarbeitet. 

Aber auch wenn es in Ihrer Schulbibliothek keine bibliothekarische Fachkraft gibt, kann mit diesen Argumenten begründet werden, warum überhaupt ausreichend Personal zur Verfügung stehen muss. Außerdem wird es Zeit und Raum für Austausch und Fragen geben. Für das Jahr 2023 sind weitere Treffen in Planung.

Fragen zur Veranstaltung beantwortet Ihnen Astrid Vetter per Mail an astrid.vetter@bib-info.de.


Webmeeting

Internet (Zoom). Die Zugangsdaten werden rechtzeitig vorher verschickt.


Veranstalter:

Kommission für One-Person Librarians , Anpsrechpartnerin ist Astrid Vetter (Schulbibliothek der Ellentalgymnasien in Bietigheim-Bissingen und Mitglied im Vorstand der Landesgruppe  BW)


Referent(inn)en: 

Moderation: Astrid Vetter und Jana Haase – BIB: Kommission für OPLs
Vortrag: Volker Fritz – BIB Vorsitzender der Kommission für Eingruppierungsberatung


Kosten: 

Die Teilnahme ist kostenlos, auch für Nicht-Mitglieder im BIB. Zur Mitgliedschaft im BIB wird herzlich eingeladen. Weitere Infos dazu finden Sie hier.



Zur Anmeldung »