Anmeldung

Digitale Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen bergen tolle Chancen, aber auch Risiken. Die JIM-Studie 2023 und die JIMplus-Studie 2022 zeigen wieder: Cyber Mobbing, sexuelle Belästigung und Fake News sind im Alltag der Jugendlichen präsent. Aber Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Zugang zum Netz (Kinderrechte), wir können sie also nicht vor allem bewahren. Wir müssen sie stärken und resilient machen und darauf vorbereiten wie sie mit diesen Risiken umgehen können. In dieser Fortbildung liegt der Fokus auf Handlungsstrategien und Austausch zu konkreten Methoden, die für Fachkräfte gut realisierbar sind.


Was erwartet Sie?

  • Praktische Methoden und Ansätze für die Vermittlung von digitaler Selbstverteidigung
  • Handlungsstrategien für Fachkräfte im Umgang mit digitalen Risiken
  • Analyse der digitalen Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen
  • Schulung und Stärkung von medienpädagogischen Kompetenzen
  • Austausch zwischen den Teilnehmer*innen

Bitte das eigene Smartphones mitbringen.


Referentin: Filiz Tokat, Bildungswissenschaftlerin (M.A., Schwerpunkt eEducation) und freie Medienpädagogin

Wann? 8. Mai, 9.30-16.30 Uhr

Wo? Hospitalhof Stuttgart

Für wen? Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit

Kosten: 80 Euro


Für Getränke und Fingerfood ist gesorgt. Ein Mittagessen ist im Preis nicht enthalten.



Eine Anmeldung zur Fortbildung ist bis zum 24.04.24 möglich. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.


jugend@bw, das neue Projektbüro für digitale Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit unterstützt, informiert und berät Einrichtungen, Träger und Akteur*innen der Kinder- und Jugendarbeit oder Jugendsozialarbeit in Baden-Württemberg, um noch ausgereifter digital oder hybrid arbeiten zu können. Zu mehr Informationen zu jugend@bw und den weiteren Angeboten: lkjbw.de/jugendbw



​​​​​​​

Teilnehmer*innen

Sollte Ihnen eine Teilnahme an der Fortbildung wegen der Kosten nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte vor der Anmeldung ans Team unter jugend-bw@lkjbw.de.

Stornobedingungen: Sollten Sie doch nicht an der Fortbildung teilnehmen können und Sie geben uns bis 14 Tage vor Fortbildung schriftlich Bescheid, erhalten Sie den Betrag zurück. Sollten Sie danach absagen, können wir die Kosten nur erstatten, wenn wir den Platz neu vergeben können.

Teilnahme bestätigen

Kurzabfrage

Bildfreigabe

Bei Online-Veranstaltungen von „jugend@bw“ dürfen Fotos von mir gemacht werden. Die LKJ darf die Aufnahmen für ihre Öffentlichkeitsarbeit, Dokumentation und Berichterstattung verwenden.

Datenschutz

Für eine Anmeldung  ist das Erheben, Speichern und Verarbeiten Ihrer persönlichen Daten unumgänglich. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärungen der LKJ und der Buchungsplattform eveeno.